Australopithecus anamensis: So sahen unsere Vorfahren aus

Spannende Erkenntnisse aus der Archäologie. In Äthiopien sind Forscher auf einen fast vollständig erhaltenen Schädel eines Vormenschen gestoßen. Der Schädelknochen von Australopithecus anamensis ermöglichte das Gesicht unseres vor ca. 4 Millionen Jahren lebenden Vorfahren zu rekonstruieren.


Anzeige

Artikel zur Einordnung der afrikanischen Vorfahren finden sich bei der Wikipedia und hier. Mit dem Fund des erhaltenen Schädels des Vormenschen gab es neue Erkenntnisse. Diese wurden kürzlich im Fachblatt Nature veröffentlicht und das Thema geht aktuell durch die Presse wie folgender Tweet zeigt.

Das dort rekonstruierte Gesicht ist überraschend modern. Jedenfalls müssen einige Annahmen der Forscher über unsere Vorfahren verworfen oder neu interpretiert werden. Hier ein Videobeitrag (mit englischer Tonspur).

(Quelle: YouTube)

Beiträge in deutscher Sprache gibt es vom Deutschlandfunk, bei scienexx hier und hier (mit Video).


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.