Lebensmittelrückruf: Schnittkäse aus Frankreich

Mal wieder ein Lebensmittelrückruf: Ein französischer Schnittkäse ‘Tomme d’Alsace’ muss wegen Keimen und Gesundheitsgefährdung zurückgerufen werden.


Anzeige

Der Hersteller ist Ferme Durr/Biolacte, Boofzheim aus Frankreich. Der Importeur Jürgen Würth Lebensmittelgroßhandel e.K ruft den Schnittkäse Tomme d’Alsace aus Frankreich wegen Listeria monocytogenes zurück. Der Käse kann für Schwangere gefährlich werden. Der Käse wurde in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt vertrieben. Details finden sich hier – einen Artikel gibt es auch hier.

Dieser Beitrag wurde unter Essen, Gesundheit, Sicherheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.