Sigmund Jähn (Kosmonaut) verstorben

Noch ein kleiner Nachtrag, war bis Montag unterwegs. Der Kosmonaut und erste Deutsche im All, der Vogtländer Sigmund Jähn, ist am Sonntag im Alter von 82 Jahren verstorben. Jähn flog am 26. August 1978 in der sowjetischen Raumkapsel Sojus 31 zusammen mit Waleri Fjodorowitsch Bykowski zur sowjetischen Raumstation Saljut 6. Der Flug dauerte 7 Tage, 20 Stunden, 49 Minuten und 4 Sekunden. Ein Abriss seines Werdegangs findet sich im verlinkten Wikipedia-Artikel. Eine Würdigung Jähns ist hier bei heise erschienen. Einige Anekdoten lassen sich hier nachlesen, einen Podcast gibt es hier und hier.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.