Rückruf Apfelschorle 1,5 Liter-Flasche (Kaufland)

Der Hersteller Refresco Deutschland GmbH ruft bei Kaufland verkaufte Chargen seiner Apfelschorle in 1,5 Liter-Flaschen zurück. Diese können im ungünstigsten Fall bersten. Hier ein paar Informationen zum Thema.


Anzeige

Es geht um das Produkt K Classic Apfelschorle 1,5 Liter Plastik Flasche PET der Refresco Deutschland GmbH aus Münchengladbach. Das Produkt wurde wohl von Kaufland in den Bundesländern Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein angeboten.

Der Grund für den Rückruf: Es wurde bei Qualitätskontrollen bei einzelnen Flaschen eine Verunreinigung mit Hefen festgestellt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es dadurch zu Gärungsprozessen, Druckaufbau in der Flasche und Eintrübung des Getränks kommt. Im ungünstigen Fall kann die Flasche bersten.

Daher werden die Gebinde mit der Los-Kennzeichnung FES P01 244 und SES P01 244 und einem Haltbarkeitsdatum 28.02.2020 aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes zurückgerufen. Dazu schreibt der Hersteller:

Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht öffnen, sondern umgehend, in eine geschlossene Tüte verpackt, vorsichtig entsorgen

Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice der Refresco GmbH von Montag bis Freitag, 07:00-17:00 Uhr unter der Rufnummer 02161 2941 112 oder am Wochenende unter der E-Mail Adresse quality.service.germany@refresco.com.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Essen, Sicherheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.