Ist Planet 9 ein ‘primordiales schwarzes Loch’?

Neue Theorie: Wissenschaftler suchen nach einem neunten Planeten unseres Sonnensystems, finden diesen aber nicht. Wissenschaftler haben jetzt den Gedanken ins Spiel gebracht, dass es den Planeten nicht gibt, sondern dass dort ein sogenanntes ‘primordiales schwarzes Loch’ existiert, welches man nicht sehen kann.


Anzeige

Der Hintergrund: Bahnabweichungen von Planeten und die Bahnen von Kometen (siehe Der Kobold”: Zwergplanet liefert Hinweise auf Planet Nr. 9) lassen Astronomen vermuten, dass es jenseits von Neptun noch einen neunten Planeten (als Planet 9 oder Planet X bezeichnet) geben könnte – der Pluto hat ja seinen Planetenstatus verloren, weil er zu klein ist.

Umlaufbahn 2015 TG387
(Umlaufbahn von 2015 TG387, Credit: Roberto Molar Candanosa and Scott Sheppard, courtesy of Carnegie Institution for Science)

Allerdings suchen Wissenschaftler seit Jahrzehnten erfolglos nach Planet 9. Meine Erklärung: Wenn der Körper sehr weit draußen im Sonnensystem seine Umlaufbahn hat, ist es schwierig, diesen zu beobachten. Die Astronomen Jakub Scholtz von der Durham University in Großbritannien und James Unwin von der University of Illinois in Chicago haben jetzt aber eine andere Erklärung für die Effekte, die durch Planet 9 hervorgerufen werden, vorgeschlagen.

Wäre ein schwarzes Loch jenseits Neptun vorhanden, würde dessen Schwerkraft die gleichen Effekte auf andere Objekte im All hervorrufen wie ein Planet. Im Gegensatz zu einem Planeten wäre ein ‘primordiales schwarzes Loch’ aber nicht zu sehen. Diese Art schwarze Löcher, so die Fachleute, wären bereits bei der Entstehung des Alls entstanden.

Wer Details zu dieser neuen Theorie nachlesen möchte und wissen will, warum die Wissenschaftlicher auf diese Idee gekommen sind, findet in diesem deutschsprachigen Artikel einige Erklärungen.

Ähnliche Artikel:
Der Kobold”: Zwergplanet liefert Hinweise auf Planet Nr. 9
Astronomie & Raumfahrt: Neues zu Mars, Pluto und mehr
Amateur-Astronomen entdecken bisher kleinstes Objekt im Kuiper-Gürtel


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.