Das Rätsel der Eis-Eier

Mitte November 2019 war der Amateurfotograf auf einem Sonntagsspaziergang auf der finnischen Insel Hailuoto unterwegs. Dabei stieß er am Strand von Marjaniemi auf tausende sogenannter Eis-Eier.


Anzeige

Es ist eine Laune der Natur, die Wasser zu diversen Eisformationen gefrieren lässt. Es gibt Eis-Linsen in Gewässern, gefrorene Wasserfälle und eben auch Eis-Eier. Er hat dieses Phänomen fotografiert und auf Instagram veröffentlicht.

Sind natürlich spektakuläre Fotos, die in der Presse auf Aufmerksamkeit stießen. Englischsprachige Beiträge finden sich hier, hier und hier. Ein deutschsprachiger Beitrag ist hier abrufbar. Die Eis-Eier entstehen, wenn Luft und Wasser eine Temperatur um den Gefrierpunkt haben. Dann genügen Wind und ein flacher Strand, auf dem die Wellen und der Wind Eisklumpen zu den perfekten Eis-Eiern formen.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.