Atlantic Challenge: Team RowHHome rudert über den Atlantik

Vier Frauen, ein Boot und die Weiten des Atlantik. Das ist das deutsche Team RowHHome, welches, im Rahmen der Atlantic Challenge, per Ruderboot den Atlantic von La Gomera auf den Kanaren nach Antigua in der Karibik überqueren will.


Anzeige

Das Ganze findet im Rahmen der Talisker Whiskey Atlantic Challenge statt, bei dem 35 Boote an den Start gehen. Dabei sind 88 Männer und 15 Frauen, teilweise in 5er Teams. Der Start ist am morgigen 12. Dezember 2019 – die Distanz beträgt 3.000 Seemeilen (5.000 Kilometer), die Dauer der Überfahrt ca. 40 – 50 Tage. Nachfolgender Tweet zeigt ein Foto des Bootes, welches das deutsche Team benutzt.

Weitere Fotos finden sich hier. Das deutsche Team RowhHome besteht aus Catharine Streit, Meike Ramuschkat, Steffi Kluge und Timna Bicker. Das Boot wiegt eine Tonne und ist mit jeweils einer Kabine am Bug und am Heck ausgestattet, in der normalerweise eine Frau schlafen kann. Zur Not können alle vier Frauen in die Kabinen kriechen. Der Plan: Zwei Stunden rudern, zwei Stunden schlafen, bis man am Ziel ist.

Verpflegung für 60 Tage ist an Bord: Trockennahrung, die mit Wasser aufgegossen wird. Für die Notdurft gibt es drei Eimer an Bord, ansonsten sind jeder Menge Werkzeug, Rettungswesten und einer Rettungsinsel, Sonnenmilch, Mineral- und Vitamintabletten, sowie Pflaster und andere Medikamente an Bord.

Details über das Team finden sich auf dieser Webseite. Der NDR hat diesen Bericht zum Vorhaben gemacht und von Spiegel Online gibt es diesen Artikel. Einen Videobeitrag des ZDF lässt sich aktuell in der Mediathek abrufen. Nachfolgendes Video ist von der FAZ auf YouTube eingestellt worden und zeigt die Verabschiedung der Teilnehmer und den Start aus dem Jahr 2018.

(Quelle: YouTube)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Technik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.