Neues Material, um Wüstensand zu kultivieren

Die Wüsten dieser Erde urbar machen und so kultivieren, dass dort wieder etwas wächst, das ist eine Herausforderung. Denn Flugsand deckt oft bepflanzte Bereiche wieder zu. Nun bin ich auf eine neue Technik gestoßen, die einen Fortschritt verspricht.


Anzeige

Das in nachfolgendem Tweet eingebunden Video zeigt, wie Wüsten mit einem neuen Material, welches auf die Erde aufgebracht wird, wieder kultiviert werden könnte.

Eine Firma hat sich wohl eine Nanoclay (Nano-Partikel) genannte flüssige Substanz patentieren lassen, die für dieses Wunder sorgen soll. Die Substanz erzeugt im Sand ein Netzwerk, in dem sich Wasser hält, so dass Feuchtigkeit gespeichert wird. Das Projekt wurde von der EU im Horizon 2020 Forschungsprogramm gefördert. Auf der Webseite der Firma finden sich weitere Informationen – das Ganze liest sich beeindruckend. Nachfolgendes Video des WWF befasst sich ebenfalls mit dem Thema.

(Quelle: YouTube)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.