Rückblick: Entwicklung der Ariane 1-5 Trägerrakete

Noch ein kurzer Technik-Splitter aus der Raumfahrt. Die europäische Raumfahrtorganisation ESA hat gerade ein kleines Diagramm und weitere Informationen veröffentlicht, welches die Pläne zur Entwicklung der Ariane Trägerrakete von der Version 1 bis zur Ariane 5 über die achtziger und neunziger Jahre zeigt.


Anzeige

Nach dem Desaster mit der Europa-Rakete hatte Europa ja unter der Führung Frankreichs mit dem Ariane-Programm begonnen. Mit der Ariane 1 glückte 1979 der erste Start. War für mich einer der Gründe, warum ich im ersten Job als junger Ingenieur mal bei der Luft- und Raumfahrttechnik-Industrie in Bremen anheuerte. Aber ich hatte dort nur am Rande mit Ariane Bauteilen zu tun. Damals wurden große Pläne geschmiedet, wie die Ariane weiter entwickelt werden sollte. Die ESA hat gerade damit begonnen, auf Twitter jeden Tag eine Erfolgsgeschichte der Ariane-Entwicklung zu posten. Der nachfolgende Tweet zeigt eine entsprechende Grafik, wie man sich die Entwicklung der Trägerrakete vorstellte:

Zum Abschluss war eine Ariane 5 mit dem Hermes Raumgleiter geplant, was niemals verwirklicht wurde. Aber das Ariane-Programm wurde ein Erfolg, mit der Ariane 4 wurden 116 erfolgreiche Starts (bis 2003) absolviert und auch die Ariane 5 fliegt erfolgreich. Der folgende Tweet zeigt die Statistiken der Starts der Ariane 1 – 3.

Allerdings kommt die Ariane wegen fehlender Aufträge und durch die Konkurrenz von SpaceX mit deren wiederverwendbarer Falcon 9 unter Druck. Nachfolgendes Bild zeigt übrigens ein Kontrollzentrum aus dem Jahr 1979 – kaum mehr vorstellbar, die Technik vor 40 Jahren.

Auch ein Zeichen, dass ich mittlerweile alt geworden bin – die damaligen Kollegen sind alle längst in Rente und ich bin 1981, nach 1,5 nur Jahren, aus dem Bereich der Luft- und Raumfahrttechnik ausgeschieden, um in der Chemieindustrie anzuheuern und dort mehr mit Computertechnik zu tun zu haben. Und ab 1993 verlustierte ich mich mit dem Schreiben von Computerbüchern – und seit 2007 ackere ich auch als Blogger. Trotzdem verfolge ich immer noch fasziniert (und manchmal frustriert) die Weiterentwicklung der europäischen Raumfahrt. Einen Abriss der Ariane-Geschichte findet sich auf Wikipedia.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.