Schornstein-Sanierung – Plewa-Rohre raushauen

Spannende Frage: Wie bekommt man die Keramik-Rohre (keramischer Einzug), mit denen Schornsteine und Kaminzüge ausgekleidet sind, bei einer Sanierung aus dem Schacht, wenn dieser erhalten bleiben soll? Reinklettern und Abstemmen ist ja nicht möglich … aber ich bin auf eine Lösung gestoßen.


Anzeige

Schornsteine sind in Deutschland meist mit Keramik-Rohren (Plewa-Rohre) ausgemauert (siehe auch hier). Wird eine neue Heizung eingebaut, verlangt der Schornsteinfeger oft einen dünneren Querschnitt für den Rauchgasabzug. Dann kommt oft ein dünneres Glaskeramik- oder Edelstahl-Rohr in den keramischen Einzug und das Ganze wird außen mit Split aufgefüllt. Was aber, wenn man die Keramik-Auskleidung eines alten Schornsteins entfernen möchte, ohne den Schacht abzureißen?

Plewa-Rohr zertrümmern

Ist keine theoretische Frage, sondern wird hier z.B. konkret so gestellt. Man könnte versuchen, das unterste Rohr im Keller per Hammer zu zertrümmern. Alles in der Hoffnung, dass die darüber liegenden Rohre nachrutschen und auch zertrümmert werden können. Klappt aber meist nicht, weil die Plewa-Rohre sich verkanten oder eingemauert sind. Im Forenbeitrag ist in einer Antwort von einer Vorrichtung die Rede, die die Plewa-Rohre zertrümmert – so etwas haben Fachfirmen. So viel der Vorrede.

Die Tage bin ich auf obigen Tweet gestoßen, der in einem eingebetteten Video genau so eine Vorrichtung zeigt. Faszinierend, wie das mit dem zertrümmern so klappt – da kommt der Handwerke raus, könnte glatt loslegen. Ach halt, ich habe ja gar keinen Schornstein im Haus, sondern nur ein ca. 1 Meter langes Rohr für die Gas-Brennwerttherme im Dachgeschoss.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Schornstein-Sanierung – Plewa-Rohre raushauen

  1. Mailin Dautel sagt:

    Ich habe noch nie das Innere eines Schornsteine gesehen. Ich wusste gar nicht das die meisten Kamine mit Keramik ausgestattet sind. Wir wollen unseren Kamin sanieren und am Ende auch nur noch ein Rohr haben und kein Schornstein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.