Zwei Wochen Faulenzen bauen den Körper ab

GesundheitWeihnachten und die Zeit zwischen den Jahren sind eine Versuchung. Viel und gut essen und auf der Couch herumhängen. Tut weder der Figur noch dem Körper gut. Neben einer Gewichtszunahme durch zu viel essen baut der Körper schon nach zwei Wochen Faulenzen Muskeln und Knochen ab und setzt Fett an.


Anzeige

Ein Mensch, der weniger als 1.500 Schritte pro Tag zurücklegt, schädigt seinen Körper durch diesen Bewegungsmangel. Tag für Tag verliert er an Muskel- und Knochenmasse, der Körper lagert verstärkt Fett im Gewebe ein. Zudem kann sich der Bewegungsmangel auch auf das Gehirn auswirken und eine Demenz begünstigen

Ungünstige Figur
(Quelle: Pexels / Pixabay CC0 License)

Bereits zwei Wochen reduzierte Bewegung lassen Muskeln und Knochen schwinden, wie eine Studie an jüngeren und älteren Probanden zeigt. Diese legten normalerweise täglich 10.000 Schritte zurück, mussten aber 2 Wochen lang das Pensum auf 1.500 Schritte reduzieren.

Also mindestens täglich einen Spaziergang einlegen, um Bewegung zu haben. Das fördert die Fettverbrennung und regt den Stoffwechsel an. Gleichzeitig werden Muskel- und Knochenmasse aufgebaut, so dass der Körper mehr Energie verbrennt. Eine Win-Win-Situation. Details lassen sich diesem Beitrag in Scienexx nachlesen.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.