Windrad: Turbinenflügel-Tests

Die Turbinenflügel bei Windrädern sind ganz schön lang und müssen in montiertem Zustand ganz schön was aushalten. Da werden die Blätter bei Windböen arg gebogen, dürfen dabei aber nicht brechen und auch nicht gegen den Standfuß schlagen.


Anzeige

Die Hersteller dieser Turbinenblätter bzw. –flügel führen dazu Belastungs- und Bruchtests durch. Mir ist gerade ein Video unter die Augen gekommen, welches zeigt, welche Belastungen die Blätter aushalten müssen.

Es zeigt einen Versuch zu einem Ermüdungstest bei Turbinenblättern. Wahnsinn, wie die Blätter an den Ende schwingen. Erinnert mich an meinen erste Job als junger Ingenieur im Flugzeugbau, als wir solche Tests an Flugzeugflügeln und der Rumpfzelle für Airbus durchgeführt haben. Da bogen sich die Flügelspitzen auch mehrere Meter durch, ohne brechen zu dürfen. Technik ist immer wieder faszinierend.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.