Internet Meme: Durch nichts aus der Ruhe bringen lassen …

Manche Leute haben einfach die Ruhe weg. Ein 52 Jähriger avanciert gerade zum Online-Hit. Ich bin gerade auf ein Video von einer Schlägerei in einem Kebab-Imbiss gestoßen, dass zeigt, wie der Mann seelenruhig an einem Tisch sitzt, isst und der Schlägerei zu schaut.


Anzeige

So ganz habe ich die Szene nicht verstanden, die in nachfolgendem Video zu sehen ist. Jedenfalls scheint der Kunde vor der Theke ziemlich aufgebracht zu sein. Ein zweiter Mann tritt sogar gegen die Glastheke, während der Angestellte hinter der Theke mit etwas auf die Männer wirft.

Dann stürzen die Bediensteten hinter der Theke hervor und schlagen auf die beiden Männer ein. Der Grund ist mir nicht bekannt. Das ist auch nicht der Punkt, sondern die Person, die im Vordergrund am Tisch sitzt. Die lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen, schaut auf sein Telefon und isst weiter seelenruhig weiter.

Das Ganze hat sich wohl letzten in der südenglischen Stadt Portsmouth im Ken’s Kebabs in der Albert Road zugetragen, wie die Daily Mail hier berichtet. Ein anderer Gast hat die Szene wohl gefilmt. Chris Hill, ein Hausmeister (Facility Manager) der gerade im Imbiss aß, erzählte dem Medium “Ich drehte mich um, und sah, wie ein Mann und ein Angestellter Dinge aufeinander warfen, und dann trat dieser große Kerl gegen die Theke.” Das war wohl die Person in der blauen Jacke, die in den Imbiss kommt und gegen die Theke kickt.

Als das Ganze wenige Augenblicke später in eine riesige Schlägerei ausartet, an der mehrere Mitarbeiter des Imbiss und die zwei aggressiven männliche Kunden beteiligt waren, aß Chris Hill weiter seelenruhig sein Essen, während er per Handy Capital Radio hörte. “Ich dachte irgendwann daran, mich zu bewegen, aber ich genoss meinen Döner und die Chips… obwohl die Chips nicht sehr gut waren”, fügte Chris Hill hinzu. Englischer Humor?


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.