Touristenflüge: Mit SpaceX hoch hinaus ins All

Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX hat erste Touristenflüge in den Weltraum angekündigt. Diese sollen vollautomatisch ablaufen und höher als alle bisherigen Raumfahrtmissionen in Erdnähe gehen.


Anzeige

Bisher finden Raumflüge nur in extremer Erdnähe statt. Die US-Raumfähren aus dem SpaceShuttle-Programm operierten in Bahnhöhen von 200 bis 650 Kilometern, die internationale Raumstation kreist in einer Höhe ca. 408 km um die Erde. Lediglich im Rahmen des Gemini-Programms wurde 1966 mit Gemini 11 ein Höhenrekord von 1374 km aufgestellt. Und die Mondmissionen des Apollo-Programms führten einige Besatzungen natürlich weiter von der Erde weg.

Touristenflug mit 4 Personen

Die englischsprachige Webseite The Register berichtet hier, dass das Unternehmen nach 2021 Flüge für zahlende Touristen plane, die in ‘höhere Erdumlaufbahnen im Weltraum führen). Das Ganze soll mit der Space Dragon-Kapsel erfolgen, wobei die Flüge vollautomatisch, ohne Piloten, durchgeführt werden sollen. An Bord dann jeweils vier zahlende Passagiere, die bis zu 5 Tage dauern könnten.

Für die Vermarktung wurde das Unternehmen Space Adventures gewonnen, wie man dieser Mitteilung entnehmen kann. Mit einer Höhe von etwas mehr als acht Metern und einem Durchmesser von vier Metern kann die Crew Dragon-Kapsel von SpaceX bis zu sieben Astronauten aufnehmen. Bei den Touristenflügen werden aber maximal vier Passagiere mit einer Falcon 9-Rakete an Bord der SpaceX Crew Dragon-Kapsel ins All geschossen.

Über den Preis und das Datum solcher Flüge wahrt das Unternehmen allerdings Stillschweigen. Einige weiterführende Informationen finden sich in den deutschsprachigen Artikeln von heise, oder bei SPON.

Ähnliche Artikel:
SpaceX startet Raumkapsel ‘Crew Dragon’
Raumkapsel ‘Crew Dragon’ sicher gelandet
SpaceX: Unfall bei Test der Crew Dragon-Raumkapsel
SpaceX Starship-Prototyp fast fertig
SpaceX: Probleme mit Landefallschirmen
Im 1. Quartal 2020 sollen Astronauten mit SpaceX zur ISS
SpaceX: Test der Crew Dragon-Kapsel erfolgreich
Test: Startabbruch bei SpaceX Crew Dragon erfolgreich


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.