Sex zwischen Menschen und Neandertalern vor 700.000 Jahren

Ich gestehe, es war wohl niemand vor 700.000 Jahren dabei, als moderne Menschen Sex mit Neandertalern und Denisova-Menschen hatten. Aber der Wissenschaft entgeht nichts – so was lässt sich nach so langer Zeit noch nachweisen.


Anzeige

Die vor ca. 40.000 Jahren ausgestorbene Menschenart der Neandertaler wird ja als 'plump und nicht besonders intelligent' dargestellt. Aber diese Menschenart scheint alles andere als dumm gewesen zu sein. Und es gab wohl auch sexuelle Begegnungen zwischen dem modernen Menschen (Homo sapiens), dem Neandertaler und dem Denisova-Mensch.

Obiger Tweet weist auf neue Erkenntnisse der Wissenschaft hin, die an der Veröffentlichung des ersten Neandertaler-Genoms (also der Erbsubstanz) arbeiten. Das es vor 50.000 Jahren zur Fortpflanzung zwischen den Menschenstämmen kam, ist bekannt. In unseren Genen schlummern Erbinformationen des Neandertalers und des Denisova-Menschen. Dieser Artikel aus 2017 geht auf eine Kreuzung von Mensch und Neandertaler vor 420.000 Jahren ein. Selbst für Diabetes werden Neandertaler-Gene verantwortlich gemacht.

In einer neuen Studie haben Wissenschaftler die Erbinformationen (Genome) von modernen Afrikanern und Europäern aus Datenbanken mit den Erbgutsequenzen von Neandertalern aus dem Altai-Gebirge in Sibirien und der Vindija-Höhle in Kroatien verglichen. Dabei kam heraus, dass es bereits vor 700.000 Jahren sexuellen Kontakt zwischen Mensch, Neandertaler und Denisova-Menschen gab. Neben dem oben verlinkten englischsprachigen Artikel hat auch Spiegel Online einen deutschsprachigen Beitrag veröffentlicht.

Ähnliche Artikel
Wie jagten eigentlich die Neandertaler?
Fußabdruck eines Neandertalers gefunden?
Fuhren die Neandertaler bereits zur See?
Neandertaler: Seine Nase wurde durch Kälte geformt
Hatten die Neandertaler auch Bauwerke?
Erste Konservenbüchse der Menschheit mit Knochenmark
High Carb-Diät: Die 'Bratkartoffeln' aus der Steinzeit
'Sibirisches Einhorn' lebte mit Neandertalern und modernen Menschen


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Natur, Wissenschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.