Musik zum Sonntag: Mory Kanté – Yéké yéké

Plattenspieler mit LP, Word Record Store DayLetzten Freitag ist der afrikanische Sänger Mory Kanté im Alter von 70 Jahren in seiner Heimat Guinea verstorben (siehe Mister Yéké yéké, Mory Kanté, ist tot). Daher widme ich ihm die heutige Musik zum Sonntag, denn sein Titel Yéké yéké dürfte spätestens ab 1988 wohl einige Blog-Leser und –rinnen bewegt und begeistert haben.


Anzeige

Mory Kanté war ein 1950 in Guinea geborener Sänger, der 1984 nach Paris reist und sich dort ohne Aufenthaltsgenehmigung niederließ. In Frankreich, welches damals eine sehr lebendige Szene für afrikanische Musik hatte, konnte er erste Auftritte absolvieren und bekam einen Plattenvertrag. Im Jahr 1986 hat er dann das Stück Yéké yéké eingespielt, mit dem ihm 1987 der internationale Durchbruch gelang. 1988 war das Stück so was wie ein ‘Welt-Hit’.

Irgendwie waren wir alle damals ein bisschen Yéké yéké – war jedenfalls das Gefühl, was ich hatte – alles so leicht, und 1989 kam ‘die Wende’, alles schien möglich. Selbst mit Carlos Santana stand Mory Kanté 2006 in Montreux auf der Bühne – der Auftritt ist hier auf YouTube abrufbar. Eine der ersten Fassungen aus dem Jahr 1986, als VHS-Remaster von einem Fernsehauftritt angefertigt, lässt sich hier auf YouTube abrufen.

Plattenspieler mit LP, Word Record Store Day(Plattenspieler mit LP, Quelle: Pexels/Pixabay CC0 Lizenz)

Ähnliche Artikel:
Musik zum Sonntag: Eric Burdon und The Animals
Musik zum Sonntag: Tito & Tarantula ‘After dark’
Musik zum Sonntag: Sonny & Cher – Little Man
Musik zum Sonntag: The Box Tops – The Letter
Musik zum Sonntag: Metallica – Nothing Else Matters
Musik zum Sonntag: The Lords – Poor Boy
Musik zum Sonntag: The Doors – Riders on the Storm
Musik zum Sonntag: Deep Purple – Child in Time
Musik zum Sonntag: The Dead South – In Hell I’ll Be In Good Company
Musik zum Sonntag: Poruska Poranya (Порушка-пораня)
Musik zum Sonntag – The Hooters – 500 Miles
Musik zum Sonntag: Cat Stevens ‘Lady D’Arbanville’
Musik zum Sonntag – Raise a glass – Mighty Oak
Musik zum Sonntag: The Ronnetes – Be My Baby
Musik zum Sonntag: America – A horse with no name
Musik zum Sonntag: Sting – Englishman In New York
Musik zum Sonntag: The Beatles – Come Together
Musik zum Sonntag: Aloe Blacc – I Need a Dollar
Musik zum Sonntag: Nancy Sinatra – Summer Wine
Musik zum Sonntag: Earth, Wind & Fire – September
Musik zum Sonntag: Blues Brothers ‘Rawhide’
Musik zum Sonntag: Chris Rhea – The Road to Hell
Musik zum Sonntag: The Tokens – The Lion Sleeps Tonight
Musik zum Sonntag: Rolling Stones – Living in a Ghost Town


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.