Vor 35 Jahren: Die Dire Straits bringen ‘Brothers In Arms’

Plattenspieler mit LP, Word Record Store DayVor 35 Jahren, im Jahr 1985 erschien von den Dire Straits, rund um den legendären Gitarristen Mark Knopfler das geniale Album ‘Brother in Arms’. Ich wurde gestern im Radio an dieses Ereignis erinnert und ‘Money for Nothing’, ‘Brother in Arms’, ‘So far away’  zogen vor meinem geistigen Auge dahin.


Anzeige

Mark Knopfler gründete 1977 mit seinem Bruder David Knopfler sowie dem Bassisten John Illsley und dem Schlagzeuger Pick Withers die Band Dire Straits. Das 1978 erschienene Album Sultans of Swing avancierte zum ersten Hit der Band, und ist auch heute noch ein Klassiker. 1995 löst sich die Band auf und die Mitglieder strebten Solokarrieren an. Mark Knopfler war auch dort erfolgreich.

Der größte Erfolg der Dire Straits war das 1985 erschienene Album Brother in Arms. Radio Bob hat hier die Geschichte der Entstehung des Albums skizziert. Die Aufnahme Brothers In Arms lässt sich auf YouTube anhören. Hier ist eine späte Life-Aufnahme mit Mark Knopfler zu finden.

Plattenspieler mit LP, Word Record Store Day(Plattenspieler mit LP, Quelle: Pexels/Pixabay CC0 Lizenz)

Ähnliche Artikel:
Sultans of Swing (Dire Straits) Luna Lee-Interpretation
Drummerin Sina covert ‘Sultans Of Swing’ (Dire Straits)
Mark Knopfler wird 70
Musik zum Sonntag: Driver’s Seat – Sniff ‘n’ The Tears
Musik zum Sonntag: Eric Burdon – New York 1963 – America 1968 …


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Vor 35 Jahren: Die Dire Straits bringen ‘Brothers In Arms’

  1. Remo sagt:

    Seufz !
    Das war (und ist immer noch) ganz grosses Kino. Das Schaffen von Mark Knopfler und den Dire Straits, sowie seine Solo Projekte tue ich mir noch immer gerne an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.