Musik zum Sonntag: The Sweet – Fox On The Run

Plattenspieler mit LP, Word Record Store DayVor einigen Tagen ist Steve Priest, Gittarrist und Sänger der Band The Sweet verstorbenen (siehe The Sweet-Gitarrist Steve Priest verstorben). The Sweet war eine der Bands, die mich in meiner Jugend begleitet haben, auch wenn ich nicht deren Fan war. Daher habe ich dieser Band die Musik zum Sonntag gewidmet.


Anzeige

The Sweet ist eine britische Rockband, die in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts eine der erfolgreichsten Gruppen war. Die zweite Single Co-Co landete bereits in den deutschen Charts auf Platz eins und in Großbritannien auf Platz zwei. Es folgten weitere Singles wie Poppa Joe, Little Willy und Wig Wam Bam.

1973 kam die Single Block Buster!  heraus, der größte Erfolg der Band in Großbritannien. Weitere Hits waren Hell Raiser, The Ballroom Blitz und Teenage Rampage. Ich habe heute Fox On The Run mitgebracht. Das sich hier auf YouTube abrufen lässt. Viel Spaß beim Hören und schwelgen in Erinnerungen – damals wollten wir noch die Sterne vom Himmel holen, heute hat’s beim Strecken halt ein bisschen Rücken.

Plattenspieler mit LP, Word Record Store Day(Plattenspieler mit LP, Quelle: Pexels/Pixabay CC0 Lizenz)

Ähnliche Artikel:
Musik zum Sonntag: Eric Burdon und The Animals
Musik zum Sonntag: Tito & Tarantula ‘After dark’
Musik zum Sonntag: Sonny & Cher – Little Man
Musik zum Sonntag: The Box Tops – The Letter
Musik zum Sonntag: Metallica – Nothing Else Matters
Musik zum Sonntag: The Lords – Poor Boy
Musik zum Sonntag: The Doors – Riders on the Storm
Musik zum Sonntag: Deep Purple – Child in Time
Musik zum Sonntag: The Dead South – In Hell I’ll Be In Good Company
Musik zum Sonntag: Poruska Poranya (Порушка-пораня)
Musik zum Sonntag – The Hooters – 500 Miles
Musik zum Sonntag: Cat Stevens ‘Lady D’Arbanville’
Musik zum Sonntag – Raise a glass – Mighty Oak
Musik zum Sonntag: The Ronnetes – Be My Baby
Musik zum Sonntag: America – A horse with no name
Musik zum Sonntag: Sting – Englishman In New York
Musik zum Sonntag: The Beatles – Come Together
Musik zum Sonntag: Aloe Blacc – I Need a Dollar
Musik zum Sonntag: Nancy Sinatra – Summer Wine
Musik zum Sonntag: Earth, Wind & Fire – September
Musik zum Sonntag: Blues Brothers ‘Rawhide’
Musik zum Sonntag: Chris Rhea – The Road to Hell
Musik zum Sonntag: The Tokens – The Lion Sleeps Tonight
Musik zum Sonntag: Rolling Stones – Living in a Ghost Town
Musik zum Sonntag: Wolfgang Riechmann – Wunderbar


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Musik zum Sonntag: The Sweet – Fox On The Run

  1. Herr IngoW sagt:

    1975 das waren noch Zeiten.
    Sturm- und Drang- Zeiten, da war die Welt für mich noch in Ordnung. Schule, Disco und
    am Wochenende auf dem Hof der Eltern arbeiten.
    Eine schöne Zeit mit fünfzehn. Da waren wir noch Jung und Schön. Und Heute?……..
    Erinnerungen.

  2. PetZig sagt:

    The Sweet waren rein opportunistisch von mir abzulehnen – hatte damals die Haare bis zum Bauchnabel und tanzen beschränkte sich auf’s Headbanging ;-)
    Allerdings habe ich mich an Musikboxen häufig dabei ertappt, die B-Seiten der Singles zu wählen – und die waren allesamt spitze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.