Sommer 2020: Einfach Feuerlilie …

Feuerlilie (Sommer 2020)Lilien sind eine Blumengattung, die mich immer wieder begeistert, auch wenn die Phase, in der diese Pflanzen blühen, nur sehr kurz ist. Vor unserem Haus hat meine Frau einige Büsche mit Taglilien gepflanzt, die im Juni mit ihren knallgelben Lilienblüten begeistern. Hinter dem Haus, im Blumengarten, gibt es dann noch eine Stelle, an der weiße Duft-Lilien wachsen. Wenn die Blüten öffnen, strömt ein betörender Duft durch unseren Garten.


Anzeige

Meine Frau mag das aber nicht, es ist dann oft ‘too much’ an Duft und sie bekommt Kopfschmerzen. Aktuell sind diese Blütenknospen aber noch nicht auf – dauert noch 14 Tage. Vielleicht lege ich mal einen Blog-Beitrag mit Foto-Impressionen zu Lilien auf. Einige Impressionen unserer Duftlilien finden sich im Blog-Beitrag Impressionen vom Sommergarten: Lilien aus dem Jahr 2017.

Feuerlilie (Sommer 2020)
(Feuerlilie, Sommer 2020)

Heute geht es um die rötlich/orange blühende Feuerlilie (obiges Foto). Ich war vor zwei Wochen bei den direkten Nachbarn zum Grillen. Und wie es sich so gehört, hatte ich ein Smartphone dabei. Im Garten wuchs und blühte zufällig auch eine schöne Feuerlilie, die ich fotografiert habe. Als ich jetzt das Foto für den Blog-Beitrag herausgesucht habe, stutzte ich kurz ‘Moment, wo und in welcher Perspektive hast Du die Lilie fotografiert, dass dein Haus im Hintergrund zu sehen ist’. Da fiel es mir wieder ein: Blick von Nachbars Garten auf die Feuerlilie und unser Haus.

Feuerlilie (Quelle: Ralf Brodersen)(Sony A7 III, Zeiss Sonnar 55mm f2.0 1/1250 sec, Quelle: Ralf Brodersen)

Ergänzung: Der Nachbar und Gartenbesitzer, Ralf Brodersen, hat mir im Nachgang das obige, wunderschöne Foto der gleichen Feuerlilie zur Verfügung gestellt. Da natürlich herzlichen Dank dafür, das Foto stelle ich hier im Blog gerne online. Ralf hat eine bessere Digitalkamera samt gutem Objektiv verwendet. So konnte er die Blüte fokussieren und mit der Tiefenschärfe den Hintergrund verwischen. Ist natürlich allererste Sahne, so etwas bekomme ich mit dem Smartphone nicht hin – und meine alte Fujifilm FinePix S9500 Bridge-Kamera hatte ich nicht dabei.

Kürzlich hatte ich eine Schwertlilie in einem Nachbargarten einige Straßen weiter fotografiert (siehe den Beitrag Frühling 2020: Schwertlilie (Iris) als ‘Zaungast’).

Ähnliche Artikel:
Schneeglöckchen: Ist schon wieder Frühling?
Frühling: Schnee (Oster-)Glocken
Der Frühling 2020 ist im Anmarsch
Der Frühling 2020 in Bildern – I
Der Frühling 2020 in Bildern – II
Frühling: Pflaumen- und Kirschbaumblüte
Frühling 2020 – um Ostern – Teil 1
Frühling 2020 – um Ostern – Tulpenzeit – Teil 2
Frühling 2020: Weiß-blau und grün am Karfreitag


Werbung

Petunien in Nachbars Garten
Die veränderliche Krabbenspinne in Nachbars Garten
Impressionen vom Sommergarten: Malven, Zinnien und mehr

Schmetterlingsflieder im Juli 2020
Urban Gardening: Sommerfrüchtchen 2020
Frühling 2020: Schwertlilie (Iris) als ‘Zaungast’
Frühling 2020: Klatschmohn
Frühling, Kirschernte Mitte Mai 2020
Frühling 2020: Azaleen und Rhododendron
Frühling 2020: Kornblume
Frühling 2020: Stiefmütterchen
Frühling 2020: Birnbaum und Apfelbaumblüte
Frühling 2020: Raps, blauer Himmel und grüne Bäume

Pflanzen hören – auch wenn Bienen kommen
Blüten-Fund im Wald: Lathyrus tuberosus (Knollige Platterbse)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Foto, Natur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.