Musik zum Sonntag: Adrian Celentano – Azzurro

Plattenspieler mit LP, Word Record Store DayDieses Jahr wird der Urlaub im Ausland für viele Leute ausfallen. Speziell die Italienfans vermissen vielleicht das blaue Meer, den blauen Himmel, die Sonne (il sole) und das dolce far niente. Ich habe daher heute einen absoluten Klassiker aus den späten sechziger Jahren von Adriano Celentano mitgebracht – seinen Titel Azzurro.


Anzeige

Adriano Celentano ist ein 1938 in Mailand geborener italienischer Sänger, Komponist, Schauspieler, Musik-, Film- und Fernsehproduzent sowie Fernsehmoderator. Ab dem Ende der 1950er Jahre verhalf ihm seine erfolgreiche Schauspiel- und Musikerkarriere zu großer Popularität in seinem Heimatland. Lieder wie Azzurro (1968) waren auch international erfolgreich.

Der Text des Stücks handelt von Tagträumen und Fernweh an einem Sommertag in der Stadt sowie der Sehnsucht nach einer fernen Liebschaft. Der Titel steht für das Azurblau des Sommerhimmels. Ursprünglich wurde das Lied von Paolo Conte zusammen mit Michele Virano nach einem Text von Vito Pallavicini geschrieben. Aber erst mit Celentano wurde das Stück 1968 zum internationalen Erfolg – es gab auch eine deutsche Version dieses Titels. Genug geschrieben, einfach den Titel auf YouTube hören und vom endlosen Sommer der eigenen Jugend in Italien träumen.

Ich habe eine Version verlinkt, die Impressionen von den oberitalienischen Seen zeigt (ich meine, den Lago Maggiore und die Borromäische Inseln zu erkennen, weckt viele Erinnerungen von Aufenthalten an diesen Seen), ausgesucht. Eine Fassung mit dem jungen Celentano findet sich hier. Viel Spaß beim Hören.

Plattenspieler mit LP, Word Record Store Day(Plattenspieler mit LP, Quelle: Pexels/Pixabay CC0 Lizenz)

Ähnliche Artikel:
Musik zum Sonntag: Eric Burdon und The Animals
Musik zum Sonntag: Tito & Tarantula ‘After dark’
Musik zum Sonntag: Sonny & Cher – Little Man
Musik zum Sonntag: The Box Tops – The Letter
Musik zum Sonntag: Metallica – Nothing Else Matters
Musik zum Sonntag: The Lords – Poor Boy
Musik zum Sonntag: The Doors – Riders on the Storm
Musik zum Sonntag: Deep Purple – Child in Time
Musik zum Sonntag: The Dead South – In Hell I’ll Be In Good Company
Musik zum Sonntag: Poruska Poranya (Порушка-пораня)
Musik zum Sonntag – The Hooters – 500 Miles
Musik zum Sonntag: Cat Stevens ‘Lady D’Arbanville’
Musik zum Sonntag – Raise a glass – Mighty Oak
Musik zum Sonntag: The Ronnetes – Be My Baby
Musik zum Sonntag: America – A horse with no name
Musik zum Sonntag: Sting – Englishman In New York
Musik zum Sonntag: The Beatles – Come Together
Musik zum Sonntag: Aloe Blacc – I Need a Dollar
Musik zum Sonntag: Nancy Sinatra – Summer Wine
Musik zum Sonntag: Earth, Wind & Fire – September
Musik zum Sonntag: Blues Brothers ‘Rawhide’
Musik zum Sonntag: Chris Rhea – The Road to Hell
Musik zum Sonntag: The Tokens – The Lion Sleeps Tonight
Musik zum Sonntag: Rolling Stones – Living in a Ghost Town
Musik zum Sonntag: AVICI – Hey Brother
Musik zum Sonntag: Kungs – ‘I feel so bad’
Musik zum Sonntag: Blues Magoos – We Ain t Got Nothin Yet
Musik zum Sonntag: Youssou N’Dour – 7 Seconds
Musik zum Sonntag: The Sweet – Fox On The Run
Musik zum Sonntag: Wolfgang Riechmann – Wunderbar
Musik zum Sonntag: Mory Kanté – Yéké yéké
Musik zum Sonntag: The Stranglers – Golden Brown
Musik zum Sonntag: Visage – Fade To Grey
Musik zum Sonntag: Police – Don’t Stand So Close To Me
Musik zum Sonntag: Lost Frequencies – Are you with Me


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Musik zum Sonntag: Adrian Celentano – Azzurro

  1. Mance sagt:

    Ja, schöner Titel von Adriano. Mein absoluter ist aber

    https://www.youtube.com/watch?v=fkyya61GRGI

    1967 war ich gerade 20, also voll im Sturm und Drang :-))

    • guenni sagt:

      Da bin ich bei dir – Azurro ist aber imho der bekanntere ;-).

      Und 67 war ich mit 12 noch nicht so weit, Celentano zu kennen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.