Ganz schön doof: Das ‚Geh-Fahrrad‘

Wozu sich Leute im Fitness-Wahn doch alles animieren lassen. Selbst ein Fahrrad wird dann zum ‚Laufband‘ umgebaut und der Walker soll so das Gefährt antreiben.


Anzeige

Mir ist gerade der Tweet mit dem nachfolgenden Video unter die Augen gekommen, der die Konstruktion zeigt. Der ‚Fahrer‘ sitzt nicht auf einem Sattel und tritt auch in keine Pedale.

Vielmehr geht er auf einem Laufband, welches durch die Schritte in Rotation gesetzt wird. Die Bewegung des Laufbands wird dann auf die Hinterachse übertragen und treibt das Rad an. Ist natürlich ein absolutes Nonesense-Projekt, bei der kleinsten Steigung steigt der Nutzer von diesem Gefährt ab. Aber kreativ ist der Mensch, der das gebaut hat, schon – oder? Ach ja, ein Blog-Leser wies mich darauf hin, dass es diese Gefährte in den Niederlande gibt – ach geh mal schau.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ganz schön doof: Das ‚Geh-Fahrrad‘

  1. Mance sagt:

    Naja, vielleicht doch nicht so ganz dumm. Das Teil hat Motorunterstützung. Interessant wäre tatsächlich wie es sich am Berg verhält. Man muss ja mit den Armen eine Gegenkraft am Lenker einbringen was wahrscheinlich auf die Bauch- Po- und Rückenmuskulatur geht. Allerdings mit 2 1/2 K€ nicht gerade billig.

    https://www.lopifit.nl/de/was-ist-ein-lopifit/

    https://www.youtube.com/embed/IN2R5jY_Pi8?rel=0

    https://www.youtube.com/watch?v=cufZOgkEzk4

    • Mance sagt:

      Das 2. Video habe ich erst nachträglich angeschaut; beantwortet schon einige Fragen. Ich könnte mir vorstellen für Norddeutsche Flachländler eine Option.

    • Mance sagt:

      Fazit: Das Gerät ist keine Fitnessmaschine sondern einfach nur eine neue Art der Fortbewegung, wobei m. E. das Laufband eigentlich nur als Gashebel für den Motor dient. Selber muss man keine grosse Anstrengung aufbringen.
      Genauso unnötig wie E-Bikes bzw. Pedelecs. Das ganze Batterie-Zeugs gehört verboten. Die Leute sollen lieber die eigene Maschine geschmiert und am Laufen halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.