'Space Hero': Per Reality-Show zur internationalen Raumstation

Als normaler Mensch mit einem Raumschiff zur internationalen Raumstation (ISS) fliegen? Das soll für eine Person Realität werden – ein Platz für einen Flug und einen Aufenthalt auf der ISS ist gebucht. Der Kandidat oder die Kandidatin soll in einer Reality-Show mit dem Namen 'Space Hero'  ausgewählt werden.


Anzeige

Nachdem einige Millionäre Touristen-Flüge auf russischen Sojus-Raumschiffen zur internationalen Raumstation (ISS) unternommen haben, wird die nächste Stufe ins Auge gefasst: Mister oder Misses No-Name soll zur ISS fliegen. Das entnehme ich der Meldung Space Travel Reality Show Set To Send Contestant To ISS In 2023; Space Hero Company & Propagate Producing, die vor einigen Tagen publik wurde.

ISS
(Internationale Raumstation ISS, Quelle: NASA, gemeinfrei)

Der Erfolg der Mission "Crew Dragon" von SpaceX, mit der ein privates Unternehmen erstmals Menschen in den Orbit bringen konnte, hat Fantasien geweckt. Ein Zivilist soll per Reality-Serie ausgewählt und ins All geschickt werden. Verantwortlich zeichnet die Firma Space Hero Inc.  Space Hero Inc. ist ein in den USA ansässiges Produktionsunternehmen, das von Thomas Reemer und Deborah Sass gegründet wurde. Geleitet wird das Unternehmen vom ehemaligen Europa-Chef von News Corp, Marty Pompadur.

Sitz für einen Flug in 2023 gebucht

Die Space Hero Inc. hat sich einen Sitz bei einer Mission zur Internationalen Raumstation im Jahr 2023 gesichert. Die von Ben Silverman und Howard Owens' Propagate produzierte Serie wird eine weltweite Suche nach normalen Menschen jeglicher Herkunft starten, die eine tiefe Liebe zur Weltraumforschung teilen. Einer der Kandidaten, die sich melden, wird in einer unskriptierten Show mit dem Titel Space Hero für den Flug zur ISS ausgewählt.

Kandidaten absolvieren Training

So ganz blauäugig geht man das Ganze dann doch nicht an. Aus den Menschen, die sich bewerben, werden geeignete Kandidaten ausgewählt. Die ausgewählte Gruppe von Kandidaten wird ein umfangreiches Training absolvieren. Dabei müssen sich die Männer und Frauen Herausforderungen stellen, die ihre physische, mentale und emotionale Stärke testen. Es geht um Qualitäten, die für einen Astronauten im Weltraum unerlässlich sind.

Der Höhepunkt des Wettbewerbs bzw. der Reality-Show soll in einer live in der ganzen Welt ausgestrahlten Episode liegen, in der Zuschauer aus verschiedenen Ländern für den Kandidaten stimmen können, den sie im Weltraum sehen wollen. Die Sendung wird dann über die Mission berichten. Das umfasst den Start des Gewinners, seinen 10-tägigen Aufenthalt auf der ISS und endet nach der Rückkehr zur Erde.

Das Unternehmen Space Hero führt derzeit Gespräche mit der NASA über eine mögliche Partnerschaft für STEM-Initiativen an Bord der ISS. Die Reise des Space-Hero-Gewinners wird voraussichtlich mit einer SpaceX-Dragon-Kapsel stattfinden. Allerdings ist da noch nichts offiziell ausgewählt. Space Hero, arbeitet mit Axiom Space zusammen, dem Hersteller der weltweit ersten privat finanzierten kommerziellen Raumstation – einem Modul für die ISS, in dem die privaten Astronauten untergebracht werden können.


Werbung

Unter der Leitung von Mike Suffredini, der 10 Jahre lang als Programmmanager der Internationalen Raumstation der NASA tätig war, kümmert sich Axiom Space um alle Aspekte der privaten Astronautenmission 'Space Hero'. Das reicht von der Vermittlung der Reise zur ISS – die derzeit für Anfang 2023 vorgesehen ist – über die Sicherstellung, dass ein Platz in einem Raumfahrzeug für den Flug vorhanden ist, bis hin zur Ausbildung der angehenden Astronauten und dem Versicherungsschutz.

Bei heise lese ich, dass dies nicht der erste Versuch von Space Hero. Die Firma wurde schon 2008 gegründet, um einen Menschen ins All zu bringen. Das Ende des Space Shuttle-Programms zerschlug aber diese Pläne.

Ähnliche Artikel:
Jubiläum: 20 Jahre internationale Raumstation ISS
Mikroben im All, ISS voller Keime
Neue Besatzung zur ISS gestartet
Start eines Soyus-Raumschiffs von der ISS gefilmt
Start des Raumtransporters, gefilmt von der ISS
Soyus MS-13 im Anflug an die ISS
Frühjahrsputz auf der internationalen Raumstation ISS
Alexander Gerst: Start zur ISS verfolgen
Handwerkerpfusch: Antenne an der ISS falsch montiert
Pizza backen auf der ISS
Langzeit-Raumfahrtmissionen wirken sich auf das Gehirn aus
Live-Ansicht der Erde aus der ISS
Wie lebt es sich auf der Internationalen Raumstation (ISS)?
Plätzchen backen auf der Internationalen Raumstation (ISS)
ISS: Versorgungsflug braucht nur 3 Stunden zur Reise
Sojus MS-15: 3 Astronauten von ISS zurück auf der Erde
NASA will Film mit Tom Cruise auf der ISS drehen
Astronauten auf dem Rückweg von der ISS zur Erde
Boeing Starliner Raumschiff: Start erfolgreich, ISS verpasst!
Rückblick: 20 Jahre Internationale Raumstation (ISS)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.