Singapore Airlines: Essen in geparkten Flugzeugen ausgebucht

Anfang Oktober 2020 hatte ich im Blog-Beitrag  Singapore Airlines wandelt A380 in ein Restaurant berichtet, dass die Fluglinie Singapore Airlines eine ihrer A380 Maschinen am Boden lässt und zeitweise zum ‘Restaurant’ umfunktioniert. Da kann sich dann der Interessierte eine Bordmahlzeit servieren lassen. Nun geht die Story herum (z.B. hier), dass das Kontingent, bei Preisen von bis zu 630 Euro, binnen einer halben Stunde ausgebucht war. Es sollen nun noch einige Termine zusätzlich angeboten werden.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Singapore Airlines: Essen in geparkten Flugzeugen ausgebucht

  1. guenni sagt:

    Ist mir doch glatt ein Lapsus unterlaufen. Ich schrieb Singapoor Airline, statt Singapore Airline. Da hat Siggi Freud wohl zugeschlagen und ich hatte poor (= arm) im Hinterkopf, als ich den Namen der gebeutelten Fluggesellschaft getippt habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.