Wintermärchen 2021

Feldberg im TaunusAm Wochenende gab es ja die Meldungen in den Nachrichten, dass die Wintersportgebiete durch Ausflügler überlaufen wurden. Die Polizei hat die Skigebiete in den Höhenlagen (Harz, Schwarzwald etc.) gesperrt. An meinem Wohnort hat es zwar einige Schneeflocken gegeben, war aber mehr Regen und nix ist liegen geblieben. Im Gegenteil, ich habe Samstag sogar blühende Primeln bei mir im Garten gefunden (blogge ich später drüber). Aber ein paar Höhenmeter weiter oben, war alles weiß.


Anzeige

Die nachfolgende Aufnahme habe ich am 2. Januar 2021 aus dem Dachfenster meines Hauses geschossen. Das Bild zeigt die Hügel des Taunus mit dem Turm auf dem kleinen Feldberg. Alles mächtig in Schnee gehüllt – und die Gebiete sind wegen Schneebruchgefahr gesperrt. Wenn ich mir Mühe gegeben hätte, wäre ich in ca. 3 Stunden zu Fuß auf dem Gipfel.

Feldberg im Taunus 2.1.2021
Feldberg im Taunus im Schnee, 2. Januar 2021

Es gäbe sie noch, die ‚Wintersport‘-Möglichkeiten ganz in der Nähe. Aber dieses Verkehrschaos tue ich mir nicht an – als die Kinder klein waren, mussten wir öfters mit Schlitten zum Feldberg. Da hieß es: Möglichst früh, vor dem großen Ansturm dort sein. Am Wochenende hörte ich beim Frühstück um 10:00 Uhr morgens bereits, dass alle Parkplätze belegt seien. Die Zeiten ändern sich …


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Foto, Natur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.