SpaceX Starship Probeflug erneut bei Landung gescheitert

Auch der gestrige Probeflug des Starship-Prototyps der US-Raumfahrtfirma SpaceX endet mit einem Crash – der Prototyp wurde beim Aufschlag zerstört. Da muss SpaceX nach tüchtig üben, bevor man mal Menschen in den Weltraum zum Mond und zum Mars befördern kann.


Anzeige

Hintergrund zum Starship

Mit dem Starship will SpaceX als Oberstufe auf einer SpaceX Falcon-Rakete ins Weltall und zu anderen Planeten fliegen. Über das Projekt hatte ich im Blog-Beitrag Starship: Bald Test in Texas berichtet. Laut Wikipedia plante das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX für 2020 suborbitale Tests (was aber nicht wirklich was geworden ist), um 2021 mit dem Starship-Raumschiff einsatzbereit zu sein (was aktuell noch nicht der Fall ist – bereits beim letzten Versuch mit dem Prototyp SN 8 im Dezember 2020 ging die Landung schief- siehe SpaceX: Probeflug des Starship-Prototyps endet mit einem Crash).

Neuer Testflug in 10 Kilometer Höhe

Nach dem letzten Fehlschlag im Dezember 2020 und Ärger mit der US-Flugaufsicht FAA, die den Start lange nicht genehmigen wollte, war es am gestrigen Dienstag, den 2. Februar 2020 so weit. Der Starship Prototyp SN 9 sollte senkrecht bis auf eine Höhe von 10 km aufsteigen, einige Flugmanöver durchführen und dann wieder weich, gebremst durch die Raketenmotoren, aufrecht stehend landen.

(Quelle: YouTube)

In obigem Video sieht man die Prototypen SN 9 und SN 10 (diesen hat man schon mal in Position gebracht) vor dem Start. Beim Zeitcode 13:42 zündet der Antrieb des Starship SN 9 und der Probeflug beginnt. Auf einer Flughöhe von 10 km wurde der Antrieb abgeschaltet, um den Sturzflug zurück zur Erde einzuleiten und dann mit der Landung zu beginnen. Genau wie beim Versuch mit SN 8 im Dezember gelang es aber nicht, die niedergehende Rakete in eine stabile Fluglage zu bringen und mit den Raketenmotoren für die Landung genügen abzubremsen. Stattdessen schlug der Prototyp auf dem Startplatz auf und wurde zerstört. Kommentar des SpaceX-Sprechers: Wir müssen an der Landung noch ein bisschen arbeiten. Artikel zum Thema finden sich hier und hier.

Ähnliche Artikel:
Starship: Bald Test in Texas
SpaceX Starship-Prototyp fast fertig
Satz mit X: Starship-Prototyp von SpaceX explodiert
Touristenflüge: Mit SpaceX hoch hinaus ins All
Nächster Starship-Prototyp von SpaceX explodiert
SpaceX: Starship-Prototyp explodiert, und heute neuer Startversuch mit der Crew Dragon
SpaceX: Starship macht 150 Meter Hopser
SpaceX: Starship Testflug kommende Woche?
SpaceX: Probeflug des Starship-Prototyps abgebrochen
SpaceX: Probeflug des Starship-Prototyps endet mit einem Crash


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.