Kirschblüte 2021 in Japan – so früh wie im Jahr 812

Kirschblüte JapanBei uns in Deutschland dauert es noch einige Zeit, bis die Kirschblüte richtig beginnt (Ostersamstag habe ich erste Vogelkirschen blühen gesehen) – in Japan ist man da deutlich früher dran – da ist schon fast alles vorbei. Momentan blühen hier im Taunus wilde Pflaumen und hüllen die Bäume in ein weißes Blütenmeer. Obwohl ich glaube, diese Woche bei einem Spaziergang die rosa Blüten einer japanischen Zierkirsche in einiger Entfernung auf einer Wiese gesehen zu haben. Und am Ostersamstag gab es einige japan. Zierkirschen hier in den Gärten, die blühten.


Anzeige

Seit einigen Tagen hat in Japan aber die Kirschblüte begonnen. Die Zeit der Kirschblüte ist in Japan eine besondere Zeit, in der das Land quasi “Kopf-steht”. Durch den Klimawandel beginnt die Kirschblüte dieses Jahr so früh wie zuletzt im Jahr 812. Spiegel Online weist in diesem Artikel auf die besonders frühe Kirschblüte in Japan hin und schiebt dies auf den Klimawandel. Der Höhepunkt der Blüte ist dieses Jahr der 26. März 2021 gewesen – so früh wie zuletzt 812.

Kirschblüte 1989 in Japan

Ich hatte 1989 die schöne Gelegenheit, während meines ersten Arbeitsaufenthalts in Japan, die Zeit der Kirschblüte in Kawagoe (nördlich von Tokio, welches mit 35 Grad fast auf dem Breitengrad von Rom mit 42 Grad liegt) zu erleben. Ich kann das Jahr identifizieren, weil am 1. April 1989 in Japan die Mehrwertsteuer in Höhe von 3% eingeführt wurde – und ich mein besonderes Erlebnis damit hatte (Was kostet das Bahnticket?). Ich erinnere mich aber auch an die Kirschblüte. Es war April und es war am Tag bereits so warm, dass die Kirschbäume, die zahlreich in japanischen Parks gepflanzt waren, zu blühen begannen.

Kirschblüte Japan April 1989
Kirschblüte Japan April 1989 (Quelle: Born)

Da kam schon eine sonderbare und magische Stimmung auf. Überall in Nähe des Parks standen die Kirschbäume in voller Blüte. Bereits im Eingang zum öffentlichen Park hingen Transparente am Eingangstor, die auf Veranstaltungen hinwiesen. In den Parks waren dann unzählige japanische Kirschbäume gepflanzt, die in voller Blüte standen. An den Wegen fanden sich zahlreiche Buden, an denen Asahi-Bier und allerlei Essbares feilgeboten wurden. Die Japaner saßen dann auf dem Boden, aßen und tranken etwas und genossen die Kirschblüte. Ich habe die Episoden in meinem Blog Gaijin-san (外人 さん) in den beiden Artikeln:

zusammen gefasst und beschrieben. Das ist mir auch nach über 40 Jahren noch lebhaft in Erinnerung geblieben.

Pflaumenblüte 2021 im Taunus

Aber in Deutschland ist es auch schön und der Frühling hat mit Macht Einzug gehalten – auch wenn es wieder etwas kühler geworden ist. Nachfolgende Fotos stammen von dieser Woche und zeigen blühende wilden Pflaumenbäume und -Büsche im Taunus.

Pflaumenblüte im Taunus 31.3.2021
Pflaumenblüte im Taunus 31.3.2021


Werbung

Pflaumenblüte im Taunus 31.3.2021
Pflaumenblüte im Taunus 31.3.2021

Weitere Frühlingsimpressionen finden sich in nachfolgenden Artikeln (z.B. Frühling: Der März 2021 verabschiedet sich freundlich). In diesem Sinne wünsche ich allen Blog-Leserinnen und -Lesern ein schönes Osterfest.

Ähnliche Artikel:
Schneeglöckchen: Ist schon wieder Frühling?
Frühlingsboten Februar 2021
Frühling 2021: Azaleen, Pflaumenblüte, Weidenkätzchen
Frühling: Schnee (Oster-)Glocken
Primeln blühen – erste Frühlingsboten?
Frühling: Der März 2021 verabschiedet sich freundlich


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Foto, Natur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Kirschblüte 2021 in Japan – so früh wie im Jahr 812

  1. Mance sagt:

    Vor ca. 10 – 15 Jahren hatten wir Ende April – Anf. Mai immer das erste zarte Grün an den Bäumen. Heute schon jetzt. Wahnsinn wie schnell die Entwicklung voranschreitet.

Schreibe einen Kommentar zu Mance Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.