Eric Carle (die »Raupe Nimmersatt«) verstorben

Ich denke, so gut wie jede Blog-Leserin als auch jeder Blog-Leser mit Kindern kennt das Kinderbuch »Die kleine Raupe Nimmersatt« – haben meine Frau und ich unserem damals kleinen Sohn bestimmt Tausend-Mal vorlesen müssen. Ganze 17 Sätze und jede Seite illustriert, das ist das im Jahr 1969 erstmals in deutscher Sprache erschienene Werk.


Anzeige

Der Schöpfer des Werks war Eric Carle, geboren am 25. Juni 1929 in Syracuse, New York. Mit sechs Jahren kam der kleine Eric 1935 mit seinen Eltern nach Deutschland, musste aber die Nazi-Zeit miterleben. 1952, nach Abschluss an der Kunsthochschule Stuttgart, zog er mit gerade einmal 40 Dollar in der Tasche zurück in die USA. Dort wurde er Grafikdesigner bei der „New York Times" und künstlerischer Leiter bei einer Werbeagentur, wie RND in dem unten verlinkten Artikel schreibt.

Carle ist bereits am 23. Mai 2021 in Northampton, Massachusetts, im Alter von 91 Jahren verstorben. SPON hat einen netten Nachruf, der wohl die Gefühle vieler Leser/innen trifft, verfasst. Und auch nachfolgender Tweet weist auf einen Nachruf bei bei Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) hin.

Eric Carle (die »Raupe Nimmersatt«) verstorben


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.