Klatschmohn-Varianten (Sommer 2021)

Klatschmohn Juni 2021Seit Ende Mai und auch im Juni bis hinein in den Juli blüht bei uns der Klatschmohn, sowohl im eigenen Garten, als auch in den Nachbargärten sowie auf den Getreidefeldern. Ich hatte ja vor gut einer Woche bereits einige Impressionen von blühendem Klatschmohn aus meiner Nachbarschaft im Blog-Beitrag Klatschmohn-Impressionen Sommer 2021 vorgestellt. Normalerweise kenne ich es so, dass die Mohnblüten hellrot sind. Bereits 2020 musste ich lernen, dass es auch dunkelrote, rosa oder weiße Klatschmohnblüten gibt (siehe Foto-Projekt: Blühender Ackerrandstreifen – Teil II).


Anzeige

Selbst violett blühenden Klatschmohn gibt es, wie ich hier und hier gesehen habe. Im Garten meiner Schwiegertochter bin ich bei einem Besuch Anfang Juni auf gelblich blühende Blumen gestoßen, die ich irgendwie als Mohn eingestuft hätte. Bei einer Recherche habe ich dann gesehen, dass diese als Goldmohn oder Kalifornischer Mohn bezeichnet werden.

Goldmohn (3.6.2021)
Goldmohn (3.6.2021)

Dann entstand die Idee, eine Fotosession mit verschiedenen Klatschmohnblüten zu machen. Denn bei meinen Spaziergängen und Ausflügen habe ich vom oben erwähnten Ackerrandstreifen, wo 2021 eine andere Samenmischung ausgesäht wurde, Fotos von Klatschmohn-Blüten in verschiedenen Farben gemacht – quasi als Ergänzung zum ersten Beitrag vor einer Woche.

Ja, und nachfolgend sind zwei Klatschmohn-Blüten in einem kräftigen, dunklen Rot, die ich auf einem Ackerrandstreifen steht gefunden habe. Das Rot ist schon eindeutig dunkler als das Hellrot der Eingangs und zum Abschluss gezeigten Blüten.

Dunkelroter Klatschmohn (29-6.2021)
Dunkelroter Klatschmohn (29-6.2021)

Die zart Rosa mit weißen Anteilen blühenden Klatschmohnpflanzen, wie in nachfolgendem Foto gezeigt, habe ich auf dem bereits erwähnten Ackerrandstreifen in der Nähe meines Wohnorts im Taunus aufgenommen.

Rosa Klatschmohn (29.6.2021)
Rosa Klatschmohn (29.6.2021)


Werbung

Die nachfolgenden Exemplare weisen nochmals eine andere Zeichnung auf – die Natur ist immer noch der größte Künstler, der die Pflanzen mit ihren Genen zaubern lässt.

Rosa-weißer Klatschmohn (29.6.2021)
Rosa-weißer Klatschmohn (29.6.2021)

Einige Meter weiter bin ich dann auf diese drei Grazien gestoßen, die eine Blüte in dunklem Rot, die beiden anderen Weiß bis hin in ein helles Rot.

Hellrot-weißer Klatschmohn (29.6.2021)
Hellrot-weißer Klatschmohn (29.6.2021)

Dann hätte ich noch die beiden nachfolgend, lachsfarben blühenden Exemplare vom Ackerrandstreifen im Angebot. Die Sorte hat schon was, oder?

Lachsfarbener Klatschmohn (29.6.2021)
Lachsfarbener Klatschmohn (29.6.2021)

Aber auch die in einem weiteren Rosa blühende Mohnblume aus nachfolgendem Foto hat schon ihren besonderen Reiz. Im Hintergrund ist Klatschmohn, der in der üblichen hellroten Farbe blüht, zu erkennen.

Rosa Klatschmohn (29.6.2021)
Rosa Klatschmohn (29.6.2021)

Aber da geht noch viel mehr. Hier einfach eine Sequenz verschiedenfarbig blühender Klatschmohnblüten aus dem Ackerrandstreifen.

Klatschmohn Roas-Weiß (29.6.2021)
Klatschmohn Roas-Weiß (29.6.2021)

Klatschmohn Roas-Weiß (29.6.2021)
Klatschmohn Roas-Weiß (29.6.2021)

Klatschmohn Rosa gefüllt (29.6.2021)
Klatschmohn Rosa gefüllt (29.6.2021)

Klatschmohn Roas-Weiß mit Insekten (29.6.2021)
Klatschmohn Roas-Weiß mit Insekten (29.6.2021)

Klatschmohn Rosa gefüllt (29.6.2021)
Klatschmohn Rosa gefüllt (29.6.2021)

Klatschmohn Weiß (29.6.2021)
Klatschmohn Weiß (29.6.2021)

Das nachfolgende Foto ist doch einfach eine Rot-Weiße-Schönheit, oder nicht?

Klatschmohn Rot-Weiß (29.6.2021)
Klatschmohn Rot-Weiß (29.6.2021)

Nachfolgend findet sich diese Schönheit in Gesellschaft eines dunkelrot blühenden Klatschmohns. Und im Hintergrund ist eine Hellrot blühende Glatschmohn-Blüte sichtbar.

Klatschmohn (29.6.2021)
Klatschmohn (29.6.2021)

Und zum Schluss noch diese beiden herrlichen Exemplare, eines im typischen Hellrot, eines Weiß-Rot.

Klatschmohn Weiß-Rot (29.6.2021)
Klatschmohn Weiß-Rot (29.6.2021)

Klatschmohn Hellrot (29.6.2021)
Klatschmohn Hellrot (29.6.2021)

Ich hätte mich stundenlang an diesem Ackerrandstreifen aufhalten können, um die unterschiedlichen Mohnblüten zu fotografieren. So langsam nimmt es inzwischen ab, der Mohn ist fast verblüht, dafür kommen jetzt Ringelblumen und die Sonnenblumen sind auch schon recht groß.

Ähnliche Artikel:
Es ist Klatschmohn-Zeit
Sommerzeit – Klatschmohnzeit
Frühling 2020: Klatschmohn
Mohnblume mit Haube und Marienkäfer (Juni 2021)
Frühling 2020: Klatschmohn
Klatschmohn-Impressionen Sommer 2021

Foto-Projekt: Blühender Ackerrandstreifen – Teil I
Foto-Projekt: Blühender Ackerrandstreifen – Teil II
Foto-Projekt: Blühender Ackerrandstreifen – Teil III
Foto-Projekt: Blühender Ackerrandstreifen – Teil IV


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Foto, Natur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.