Desaster: Boeing Starliner-Raumfahrzeug, alles zurück auf los

Das Projekt von Boeings Starliner steht unter keinem guten Stern. Am 3. August 2021 war ja der zweite Testflug geplant (siehe Am 3. August 2021 soll der Starliner seinen 2. Testflug antreten), der aber wegen technischer Probleme abgesagt wurde. Jetzt muss das Raumschiff zurück in die Werkstatt des Herstellers.


Anzeige

Der Starliner

Der Starliner ist eine Raumkapsel, die von Boeing entwickelt wurde und – neben der bereits erfolgreich eingesetzten SpaceX Crew Dragon Raumkapsel – später Astronauten zur Internationalen Raumstation (ISS) und auch zum Mond bringen soll. Im Dezember 2019 gab es einen unbemannten Erstflug der von der US-Firma Boeing entwickelten Starliner Raumkapsel. Diese sollte eigentlich an der Internationalen Raumstation (ISS) ankoppeln und später landen. Beim Testflug gab es aber viele Pannen, u.a. wurde, auf Grund von Computerfehlern die Internationalen Raumstation (ISS) nicht erreicht (siehe Artikel am Beitragsende). Aber die Raumkapsel konnte zumindest sicher landen. Im Nachhinein wurden die zahlreichen Pannen und Versäumnisse bekannt.

Technische Probleme verhindern Start

Eigentlich sollte die Starliner-Raumkapsel ja am 3. August 2021 auf der Spitze einer Atlas V-Rakete zum zweiten unbemannten Demonstrationsflug zur Internationalen Raumstation (ISS) starten. Rakete und Raumkapsel standen bereits startbereit auf dem Space Launch Complex-41 (siehe folgendes Bild).

Starliner auf Atlas V für 2. Mission

Aber der Start musste wegen technischer Probleme abgesagt werden. Ventile im Antriebssystem der Raumkapsel ließen sich bei einem Test nicht öffnen. Daher hat die NASA den Start auf unbestimmte Zeit verschoben, die Starliner-Raumkapsel von der Atlas V-Rakete demontiert und lässt diese zum Hersteller zurück gehen. Boeing muss das betreffende Antriebssystem mit den streikenden Ventilen nun im Herstellerwerk in Florida überprüfen und ggf. überarbeiten. Ein paar Details rund um die technischen Probleme mit diesen Ventilen haben die Kollegen von heise in diesem Artikel aufbereitet.

Ähnliche Artikel:
Raumfahrt: Starliner Startabbruch-Test geglückt
Boeing Starliner Raumschiff: Start erfolgreich, ISS verpasst!
Starliner nach Testflug ins All wieder gelandet
Boeing: Das Desaster mit dem Starliner-Raumschiff
Boeing wiederholt den Demonstrationsflug des Starliner
Am 3. August 2021 soll der Starliner seinen 2. Testflug antreten


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Desaster: Boeing Starliner-Raumfahrzeug, alles zurück auf los

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.