Musik zum Sonntag: Status Quo – Whatever You Want

Plattenspieler mit LP, Word Record Store DayAm 26. September 2021 ist Alan Lancaster, Bassist sowie Sänger der Rockgruppe Status Quo verstorben (siehe Bassist Alan Langcaster (Status Quo) verstorben). Spontan habe ich beschlossen, der Gruppe die Musik zum Sonntag zu widmen. Die Gruppe war zwar nicht so mein Favorit, aber einige Stücke sind Teil meiner Jugend. Heute habe ich den Titel Whatever You Want mitgebracht – passt irgendwie.


Anzeige

Status Quo wurde in den Jahren 1962/1965 in England gegründet und gehört zu den erfolgreichsten und langlebigsten Rockgruppen der Welt. Zwischen 1962 und 1966 musste die Gruppe noch kleine Brötchen backen, hatten aber ab 1967 einige Erfolge. Später startete Status Quo dann richtig durch. Die Stationen sind auf Wikipedia nachzulesen.

Für die Musik zum Sonntag hatte ich sofort deren Titel "In the army now" im Sinn – das Stück gefällt mir einfach – und da gibt es persönliche Erfahrungen. Aber das Stück hatte ich schon 2018 im Beitrag Musik zum Sonntag: Status Quo – In the army now hier im Blog. Der Titel Living On An Island thematisiert die Erfahrungen der Band, die aus steuerlichen Gründen Großbritannien verließen und auf diversen Inseln, die als Steueroasen gelten, residierten. Weitere Titel sind Rockin All Over The World, Roll Over Beethoven oder Down down aus dem Jahr 1974. An "In the army now" kommt aber für mich keines dieser Stücke heran.  Heute habe ich den Titel Whatever You Want , den man auf YouTube abrufen kann, mitgebracht. Viel Spaß beim Hören,  und schönen Sonntag.

Plattenspieler mit LP, Word Record Store Day(Plattenspieler mit LP, Quelle: Pexels/Pixabay CC0 Lizenz)

Ähnliche Artikel:
Lana del Rey – Summertime Sadness
Eddy Cochran – Summertime Blues
Nancy Sinatra – Summer Wine
Musik zum Sonntag: The Lovin' Spoonful – Summer in the City
Musik zum Sonntag: Kid Rock- All summer long
Musik zum Sonntag: Chris Rea – Looking for the Summer
Musik zum Sonntag: Billy Idol – Sweet Sixteen
Musik zum Sonntag – Billy Idol – White Wedding
Musik zum Sonntag: Eric Burdon und The Animals
Musik zum Sonntag: Tito & Tarantula 'After dark'
Musik zum Sonntag: Sonny & Cher – Little Man
Musik zum Sonntag: The Box Tops – The Letter
Musik zum Sonntag: Metallica – Nothing Else Matters
Musik zum Sonntag: The Lords – Poor Boy
Musik zum Sonntag: The Doors – Riders on the Storm
Musik zum Sonntag: Deep Purple – Child in Time
Musik zum Sonntag: The Dead South – In Hell I'll Be In Good Company
Musik zum Sonntag: Poruska Poranya (Порушка-пораня)
Musik zum Sonntag – The Hooters – 500 Miles
Musik zum Sonntag: Cat Stevens 'Lady D'Arbanville'
Musik zum Sonntag – Raise a glass – Mighty Oak
Musik zum Sonntag: The Ronnetes – Be My Baby
Musik zum Sonntag: America – A horse with no name
Musik zum Sonntag: Sting – Englishman In New York
Musik zum Sonntag: The Beatles – Come Together
Musik zum Sonntag: Aloe Blacc – I Need a Dollar
Musik zum Sonntag: Nancy Sinatra – Summer Wine
Musik zum Sonntag: Earth, Wind & Fire – September
Musik zum Sonntag: Uriah Heep 'Lady in Black'
Musik zum Sonntag: Uriah Heep – Easy Livin
Musik zum Sonntag: Mungo Jerry – In The Summertime
Musik zum Sonntag: Lana del Rey – Summertime Sadness
Musik zum Sonntag: Tony Orlando & Dawn – Candida
Musik zum Sonntag: Johnny Nash – I Can See Clearly Now
Musik zum Sonntag: B.J. Thomas – Raindrops Keep Fallin' on My Head
Musik zum Sonntag: John Lee Hooker – Boom Boom
Musik zum Sonntag: Nazareth – Love Hurts
Musik zum Sonntag: Zager And Evans – In The Year 2525
Musik zum Sonntag: James Brown – Sex Machine
Musik zum Sonntag: Sam Cooke – Chain Gang
Musik zum Sonntag: Martha & The Vandellas – Dancing in the Streets
Musik zum Sonntag: The Turtles – Happy Together
Musik zum Sonntag: Londonbeat – I've Been Thinking About You
Musik zum Sonntag: Holly Johnson – Love Train


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Musik zum Sonntag: Status Quo – Whatever You Want

  1. Remo sagt:

    Status Quo waren fester Bestandteil meiner Jugend. An Parties waren sie immer 'vertreten'. Wurde es langsam ruhig, legten wir Platten von den Quos auf und ab ging die Post ;-)
    Auch an ein Konzert um die 1980 rum kann ich mich noch erinnern. Meine beiden jüngeren Schwestern wollten unbedingt hin gehen. Unserem Vater waren die beiden noch zu jung, um alleine dorthin zu gehen. Also haben sie mich bearbeitet und ich, als älterer Bruder, habe mich breitschlagen lassen und sie dorthin begleitet.
    Auch heute als 'alte Socke' und 'extra breiten' Musikliebhaber höre ich immer noch gerne mal wieder ihre alten und älteren Alben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.