Chinesischer Mond-Rover fotografiert würfelförmiges Objekt auf dem Mond

Der chinesische Rover Yutu-2 (Jadehase 2) erkundet seit Anfang 2019 die Rückseite des Mondes. Diese Woche schickte der Rover ein Bild aus dem Von-Kármán-Krater, welches eine rechteckige Form am nördlichen Horizont, etwa 80 Meter vom Rover entfernt, zeigt. Die chinesische Raumfahrtagentur bezeichnet das Objekt als "神秘小屋" ("geheimnisvolles Haus").


Anzeige

Nachfolgender Tweet zeigt das Foto des Horizonts, links, und einen stark vergrößerten Ausschnitt, rechts, des Objekts. Obwohl sich dieses nur 80 Meter entfernt befindet, ist nicht wirklich viel zu erkennen. Klicken Sie auf den Screenshot, um ein weiteres Foto zu sehen, auf dem das Objekt rot eingekreist ist.

Würfelförmiges Objekt am Horizont des Monds

Andrew Jones, ein Journalist, der für SpaceNews und Space.com über das chinesische Raumfahrtprogramm berichtet, wies am Freitag in einer Reihe von Tweets auf das neue Rover-Foto hin. CNet hat hier einen kurzen Artikel dazu veröffentlicht – die chinesische Raumfahrtagentur hat auf Weibo diesen Beitrag mit den Fotos eingestellt.

Dürfte ad-hoc viele an die viereckigen Monolithen auf dem Erdmond und auf dem Mond des Jupiter im Film 2001: Odyssee im Weltraum von Stanley Kubrick erinnern. Um Spekulationen vorzubeugen, vermutlich handelt es sich um ein rechteckiges Bruchstück eines Meteoriden-Einschlags auf dem Mond, welches dort hin geschleudert wurde.

Das Rover-Team plant, zu der 80 Meter entfernten Stelle hinzufahren und sich das Objekt genauer anzusehen. Dies dürfte aber mehrere Monate dauern, da jede Bewegung des Rovers genau geplant werden muss, um Krater und Steine zu umgehen. Seit der Landung 2019 hat der Rover 840 Meter auf der Oberfläche des Mondes zurückgelegt. Ein deutschsprachiger Beitrag zum Thema ist hier zu finden.

Ähnliche Artikel:
Der Mondroboter rollt
Grünes Material und seltener Mondsand auf Mondrückseite
Chang'e 4: China gelingt Landung auf der Mondrückseite

Chang'e 5: China gelingt Kopplung zweier Sonden in Mondumlaufbahn
Chang'e 5: Chinas neue Mondmission soll Proben zurückbringen
Chinas Mondsonde Chang'e 5 gelandet
Chinas Mondsonde Chang'e 5 schickt Bilder und nimmt Proben
Chang'e 5: Rückkehrkapsel mit Mondproben gelandet
Chinas Mars-Orbiter Tianwen-1 erreicht sein Park-Orbit


Werbung

Unser Mond rostet – vermutlich ist die Erde schuld
Der Mond: 100 Millionen Jahre jünger als gedacht

Israel möchte bald mit "Beresheet" auf dem Mond landen
Israelischer "Beresheet" Mondlander gestartet
Der Mond hat gewackelt …
Mond: Erster direkter Nachweis von Wasser
Blitze auf dem Mond …
Rätsel der Monderwärmung gelöst …
'Schutz-Höhle' auf dem Mond entdeckt
Bärtierchen auf dem Mond …
Israelischer "Beresheet" Mondlander abgestürzt
Die Erde hat einen Mini-Mond (2020 CD3) bekommen …
NASA: Trümmer des indischen Mondlanders Vikram gefunden
Vor 50 Jahren: Apollo 12 Mondlandung
Vor 50 Jahren: Mondlandung der Amerikaner
Vor 50 Jahren: Erstes Mondauto fährt auf der Mondoberfläche


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Natur, Technik, Wissenschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.