Musik zum Sonntag: John Miles – Music

Plattenspieler mit LP, Word Record Store DayDer britische Musiker John Miles ist am Sonntag, den 5. Dezember 2021 im Alter von 72 Jahren nach kurzer Krankheit verstorben. Ich hatte es im Beitrag Musiker John Miles im Alter von 72 Jahren verstorben erwähnt. Miles wurde vor allem durch den Hit Music (was my first love) aus dem Jahr 1976 bekannt. Daher habe ich ihm die Musik zum Sonntag gewidmet.


Anzeige

John Miles (John Errington) war ein britischer Musiker (Gitarre, Keyboard, Gesang) und Komponist. Mir war Miles grob als Sänger beim Alan Parsons Project bekannt. Aber sein größter Hit war die Balade Music, die wohl jede Blog-Leserin und jeder Blog-Leser schon mal gehört hat. Und den Text Music was my first love – and it will be my last ist wohl jedem auch noch geläufig. 1976 war das Jahr, wo ich ins Studium startete und die Welt erobern wollte. Ach ja, seinerzeit habe ich auch mal kurz versucht, mir das Gitarre-spielen selbst beizubringen – war aber nicht so von Erfolg gekrönt, das ich "auf Stage" gestanden hätte.

Aber seit 1976 kreuzt das Stück immer mal wieder meinen Weg, weil es im Radio gespielt wird. Und klar, mit Musik kann jeder was anfangen – ihr wisst ja "wo man singt, da lasst euch nieder, böse Menschen haben keine Lieder". Den Titel Music kann man auf YouTube abrufen. Einen Flash-Mob mit dem Stück auf dem Markt in Landau – in der Pfalz – bei dem John Miles selbst mit auftrat, gibt es hier.

Zeit, dass es wieder Sommer wird – und ein Ausflug in die nahe Pfalz geplant werden kann. Viel Spaß beim Hören des Stücks und möglicherweise schwelgen in Erinnerungen – schönen Sonntag.

Plattenspieler mit LP, Word Record Store Day(Plattenspieler mit LP, Quelle: Pexels/Pixabay CC0 Lizenz)

Ähnliche Artikel:
Lana del Rey – Summertime Sadness
Eddy Cochran – Summertime Blues
Nancy Sinatra – Summer Wine
Musik zum Sonntag: The Lovin' Spoonful – Summer in the City
Musik zum Sonntag: Kid Rock- All summer long
Musik zum Sonntag: Chris Rea – Looking for the Summer
Musik zum Sonntag: Billy Idol – Sweet Sixteen
Musik zum Sonntag – Billy Idol – White Wedding
Musik zum Sonntag: Eric Burdon und The Animals
Musik zum Sonntag: Tito & Tarantula 'After dark'
Musik zum Sonntag: Sonny & Cher – Little Man
Musik zum Sonntag: The Box Tops – The Letter
Musik zum Sonntag: Metallica – Nothing Else Matters
Musik zum Sonntag: The Lords – Poor Boy
Musik zum Sonntag: The Doors – Riders on the Storm
Musik zum Sonntag: Deep Purple – Child in Time
Musik zum Sonntag: The Dead South – In Hell I'll Be In Good Company
Musik zum Sonntag: Poruska Poranya (Порушка-пораня)
Musik zum Sonntag – The Hooters – 500 Miles
Musik zum Sonntag: Cat Stevens 'Lady D'Arbanville'
Musik zum Sonntag – Raise a glass – Mighty Oak
Musik zum Sonntag: The Ronnetes – Be My Baby
Musik zum Sonntag: America – A horse with no name
Musik zum Sonntag: Sting – Englishman In New York
Musik zum Sonntag: The Beatles – Come Together
Musik zum Sonntag: Aloe Blacc – I Need a Dollar
Musik zum Sonntag: Nancy Sinatra – Summer Wine
Musik zum Sonntag: Earth, Wind & Fire – September
Musik zum Sonntag: Uriah Heep 'Lady in Black'
Musik zum Sonntag: Uriah Heep – Easy Livin
Musik zum Sonntag: Mungo Jerry – In The Summertime
Musik zum Sonntag: Lana del Rey – Summertime Sadness
Musik zum Sonntag: Tony Orlando & Dawn – Candida
Musik zum Sonntag: Johnny Nash – I Can See Clearly Now
Musik zum Sonntag: B.J. Thomas – Raindrops Keep Fallin' on My Head
Musik zum Sonntag: John Lee Hooker – Boom Boom
Musik zum Sonntag: Nazareth – Love Hurts
Musik zum Sonntag: Zager And Evans – In The Year 2525
Musik zum Sonntag: James Brown – Sex Machine
Musik zum Sonntag: Sam Cooke – Chain Gang
Musik zum Sonntag: Martha & The Vandellas – Dancing in the Streets
Musik zum Sonntag: The Turtles – Happy Together
Musik zum Sonntag: Londonbeat – I've Been Thinking About You
Musik zum Sonntag: Holly Johnson – Love Train
Musik zum Sonntag: Bob Seger – Turn The Page
Musik zum Sonntag: UB40 – Red Red Wine


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige



Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert