ISS mit Thomas Maurer beim Weltraumspaziergang aus dem Saarland fotografiert?

Im Internet sind Fotos aufgetaucht, die vorgeben, die Internationale Raumstation (ISS) von der Erde aus fotografiert zu haben. Das ist an sich nichts außergewöhnliches. Aber die Fotos sind im Saarland mit Hilfe eines Teleskops entstanden, als die ISS über Deutschland flog, und zwar genau zu dem Zeitpunkt, als der aus dem Saarland stammende ESA-Astronaut Thomas Maurer für einen Außenbord-Einsatz ausstieg. Das könnte ein Novum sein.


Anzeige

Am 23. März 2022 fand ja ein Außenbord-Einsatz des ESA-Astronauten Thomas Maurer auf der Internationale Raumstation (ISS) statt. Ich verlinke an dieser Stelle mal auf diesen Artikel der Kollegen von heise, die etwas zum Außenbordeinsatz geschrieben haben.

Außenbordeinsatz Matthias Maurer auf der ISS

Über obiges Bild geht es zum Live-Stream des Einsatzes (über 8 Stunden), der auf YouTube aufgezeichnet wurde. Ich habe es nur am Rande mitbekommen und auch verpeilt, dass die ISS die Tage am Abendhimmel sichtbar ist – auf Twitter hat jemand ein Handy-Foto des Überflugs geteilt. Am 24. März 2022 war nach Sonnenuntergang der Überflug über Deutschland (Donnerstag, 24. März 2022: von etwa 20.00 Uhr bis 20.05 Uhr) zu beobachten – wie die FR hier mitteilte. Dafür kann man das heute (26.3.2022) von etwa 19.12 Uhr bis 19.19 Uhr und von 20.49 Uhr bis 20.52 Uhr nachholen. Ich habe das geprüft, um zu verifizieren, ob das nachfolgende Foto überhaupt über Deutschland entstanden sein konnte. Auf Twitter veröffentlicht Dr. Sebastian Voltmer seine Astro-Fotos, die er aus seinem Garten mit einem Teleskop anfertigt.

 Matthias Maurer, ISS, EVA, March 23, 2022

In obigem Tweet ist ein Foto zu sehen, welches beim Überflug der ISS über Deutschland entstanden ist. Eingezeichnet sind diverse Teile – u.a. die Stelle, an der Matthias Maurer gerade an der ISS aussteigt, um die Außenbord-Aktivitäten durchzuführen. Das könnte ein Novum sein.  Auf YouTube gibt es noch ein Video dazu und auf Twitter wird das Foto diskutiert. Ein 25 cm Teleskop und eine Kamera, die schnelle Videoaufnahmen aufzeichnen kann, sollte für solche Fotos reichen. Schon krass.

Ähnliche Artikel:
Jubiläum: 20 Jahre internationale Raumstation ISS
Internationale Raumstation (ISS) heute 20 Jahre bemannt
Mikroben im All, ISS voller Keime
Neue Besatzung zur ISS gestartet
Start eines Soyus-Raumschiffs von der ISS gefilmt
Start des Raumtransporters, gefilmt von der ISS
Soyus MS-13 im Anflug an die ISS
Frühjahrsputz auf der internationalen Raumstation ISS
Alexander Gerst: Start zur ISS verfolgen
Handwerkerpfusch: Antenne an der ISS falsch montiert
Pizza backen auf der ISS
Langzeit-Raumfahrtmissionen wirken sich auf das Gehirn aus
Live-Ansicht der Erde aus der ISS
Wie lebt es sich auf der Internationalen Raumstation (ISS)?
Plätzchen backen auf der Internationalen Raumstation (ISS)
ISS: Versorgungsflug braucht nur 3 Stunden zur Reise
Sojus MS-15: 3 Astronauten von ISS zurück auf der Erde
NASA will Film mit Tom Cruise auf der ISS drehen
Astronauten auf dem Rückweg von der ISS zur Erde
Boeing Starliner Raumschiff: Start erfolgreich, ISS verpasst!
Crew-1 mit SpaceX Crew Dragon an ISS angekommen
ESA: Zwei Raumflüge in 2021, Matthias Maurer startet zur ISS
Der ISS geht die Luft aus
Crew-3 mit Matthias Maurer auf der ISS angekomm
Außenbordeinsatz auf der internationalen Raumstation (ISS)
Matthias Maurer: Fein machen für Weihnachten auf der ISS
Kosmische Geisterfahrer: Achtung auf der ISS – Besatzung musste in Raumkapseln wechseln
NASA bietet 14 tägige Touristenaufenthalte auf der ISS an
NASA will internationale Raumstation (ISS) bis 2030 betreiben
NASA will Internationale Raumstation (ISS) 2031 in den Pazifik abstürzen lassen


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.