Ein Foto: Der Erdenmond als "Saturn" verkleidet

Noch ein wenig "Wow-Moment für Fotoamateure": Ein Foto unseres Erdenmonds, der durch eine Wolkenformation in etwa so ausschaut, wie der Planet Saturn mit seinen Ringen, wenn er von der Seite fotografiert wird.


Anzeige

Der Planet Saturn mit seinen Ringen ist ja eine mächtige Erscheinung im Sonnensystem – ich hatte ja kürzlich im Beitrag Ein Morgen auf dem Planeten Saturn eine künstlerische  Darstellung eines Saturn-Morgens, gesehen aus den oberen Atmosphärenschichten des Planeten gezeigt. Zu sehen waren zwei Monde und die grandiosen Ringe des Planeten.

Ein Morgen auf dem Planeten Saturn

Aber auch auf der Erde sind beeindruckende Aufnahmen möglich. Nachfolgendes Foto des Erdenmonds ist mir gestern auf Twitter untergekommen. Ich finde, die Aufnahme hat schon was – die schräg verlaufende Wolkenformation vor dem Mond erweckt wirklich den Eindruck, als ob der Himmelskörper einen Ring hat.

Ähnliche Artikel:
Unglaublich: Saturn-Aufgang vor dem Mond
Ein Morgen auf dem Planeten Saturn 
Jupiter – Saturn Konjunktion zur Wintersonnenwende (21.12.2020)
Good morning! Morgenhimmel mit Venus …
Polarlichter auf dem Saturn fotografiert
Saturn-Mond Pan: Die Untertasse im Orbit
Cassini findet Wasserstoff auf Saturnmond Enceladus
Sonde Cassini verglühte heute in der Saturn-Atmosphäre
Astronomen finden 20 neue Saturn-Monde – Namen gesucht
Saturn-Ringe: Jünger als gedacht, und bald wieder weg
Galileo-Sonde: Wasserfontänen auf Jupitermond Europa
Saturn: Mond Enceladus, das Methan und die Spekulation um Leben
Das Sechseck am Nordpol den Saturn
Saturn-Ringe: Jünger als gedacht, und bald wieder weg
Sonde Cassini verglühte heute in der Saturn-Atmosphäre
Kleinplanet Ceres hat wohl unterirdischen Ozean
NASA: Jupiter-Mond Europa bester Kandidat für Leben
Fotos der Juno-Raumsonde vom Jupiter
NASA-Sonde Voyager 1 – sehr, sehr weit weg …


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Foto, Natur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.