Axiom1: Private ISS-Raumfahrtmission wieder auf der Erde gelandet

Die vier Astronauten, die mit der privatwirtschaftlich organisierten und finanzierte Mission Axiom1 mittels einer SpaceX Falcon 9 Rakete und einer Crew Dragon-Raumkapsel zur Internationalen Raumstation (ISS) geflogen sind, sind am späten Montag Abend (26.4.2022, ca. 1 Uhr Mittags US Ostküstenzeit, d.h. 18:00 Uhr deutscher Zeit) wieder sicher auf der Erde (konkret im Atlantik) gelandet.


Anzeige

Am 8. April 2022 gab es eine Premiere: Ein SpaceX-Raumschiff (Crew Dragon) mit vier Astronauten startete in Kap Kennedy (Florida, USA) zu einem Flug zur Internationalen Raumstation (ISS). Die komplette Axiom-1-Mission wurde ausschließlich privatwirtschaftlich finanziert und organisiert. Die vier Mann Besatzung sollten 8 Tage auf der ISS forschen und dann wieder zur Erde zurückkehren. Wegen schlechtem Wetter im Landegebiet wurde der Aufenthalt der Astronauten aber um einen Tag verlängert. Ich hatte mehr Details im Blog-Beitrag Axiom-1: Erster privater SpaceX-Raumflug zur ISS startet heute beim Start berichtet.

Axiom1: Private ISS-Raumfahrtmission wieder auf der Erde gelandet

In obigem Tweet bestätigte Axiom die erfolgreiche und sichere Landung der Crew Dragon-Kapsel mit den vier Astronauten an Bord. Das Video der Landung am Fallschirm ist hier abrufbar. Ein Video der Bergung der gelandeten Crew Dragon-Kapsel mit den vier Astronauten an Bord aus dem Meer findet sich in folgendem Tweet.

Bergung der Axiom1 Crew Dragon-Kapsel

Auf dem Twitter-Kanal von Axiom finden sich weitere Impressionen vom Missionsende. Die Beteiligung der NASA an dieser Mission endete 30 Minuten nach dem Abdocken von der ISS, so dass dieser Wiedereintritt allein SpaceX und Axiom zuzuschreiben ist. In diesem Tweet findet sich ein kurzes Video mit einem Blick in die Kapsel mit den vier Raumfahrern. Und hier gibt es mehrere Fotos vom Ausstieg der Besatzung nach der Bergung der Kapsel.

Gemäß dieser Mitteilung von Axiom dauerte die Mission von Ax-1-Kommandant Michael López-Alegría, Pilot Larry Connor und die Missionsspezialisten Eytan Stibbe und Mark Pathy 17 Tage. Davon verbrachten die Raumfahrer 15 Tage lang an Bord des Weltraumlabors. Einige Raumfahrer haben im europäischen Columbus-Labor geschlafen – wie man hier nachlesen kann. Die Ax-1-Mission unterstützte 26 wissenschaftliche Nutzlasten und Technologiedemonstrationen, die in Zusammenarbeit mit führenden Hochschul- und Forschungspartnern auf der ganzen Welt entwickelt worden waren. Die Axiom-Astronauten dienten als Versuchspersonen, um die Auswirkungen der Schwerelosigkeit auf den menschlichen Körper zu untersuchen.

Am 27. April 2022 soll die nächste SpaxeX-Crew zur Internationalen Raumstation starten, wie man in diesem Tweet und dieser Mitteilung der NASA nachlesen kann.


Werbung

Ähnliche Artikel:
SpaceX zeigt Glaskuppel für Crew Dragon-Touristen-Mission
Inspiration4: SpaceX-Mission mit vier zivilen Astronauten soll die Nacht starten – hat geklappt
SpaceX-Inspiration4-Mission: Weltraumtouristen gelandet
Raumflug der Inspiration4-Crew ein Erfolg, aber Ärger mit der Toilette
SpaceX: Private Polaris Dawn-Mission und mehr angekündigt
Matthias Maurer soll mit der SpaceX Crew-3-Mission zur ISS starten – ist gestartet
'Space Hero': Per Reality-Show zur internationalen Raumstation
Blue Origin hat 4. Tourismus-Flug in den Weltraum geschafft
Axiom-1: Erster privater SpaceX-Raumflug zur ISS startet heute


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.