"Godfather of Techno": Klaus Schulze mit 74 Jahren verstorben

Wenn dir eine Titelzeile mit "Godfather of Techno" gewidmet wird, wie hier, hast Du es geschafft. Dann bist Du berühmt, oder tot, oder beides. Der Berliner Musiker Klaus Schulze ist am 26. April 2022 nach langer Krankheit im Alter von 74 Jahren verstorben.


Anzeige

Der Name Klaus Schulze sagte mir persönlich nichts, aber er war wohl einer der wichtigsten Vorreiter der elektronischen Musik. Schulze, der als Komponist, Musiker und Produzent tätig war, gilt als Wegbereiter der Berliner Schule für elektronische Musik. Klaus Schulze startete zunächst Schlagzeuger der Berliner Formation Psy Free. Bekannt wurde er später als Schlagzeuger bei Tangerine Dream.

Schulze widmete sich bereits frühzeitig der elektronischen Musik, lief aber in ein praktisches Problem: Mit dem damaligen Equipment konnte er (wegen dessen Größe) nicht live auftreten. 1971 entschied sich der Elektronikpionier, in Zukunft nicht mehr in Gruppen zu spielen, sondern eigene Wege einzuschlagen. In der Wikipedia lässt sich sein Werdegang nachlesen, und auch der RBB-Beitrag nennt einige Stationen.

Hier ist noch ein bissgen Geklimpere vom Meister, wah: Klaus Schulze – Kontinuum (2007) schafft über eine Stunde, sein Timewind (aus 1975) ist fast eine Stunde volle Synthy-Dröhnung auf die Ohren. Auch sein Mirage aus dem Jahr 1977 schafft fast eine Stunde. Zu lang?

Wie währe es mit einem Einstieg über Klaus Schulze Live beim WDR in Köln aus dem Jahr 1977 – dauert auch nur 13:31 Minuten – oh Mann, wir sahen damals echt so aus (nur habe ich damals keine elektronische Musik gemacht, sondern als Student der Ingenieurtechnik die Elektronen durch Laser oder elektronische Schaltungen gejagt). Die meisten Stücke von Schulze lassen sich auf YouTube abrufen. Und nun wird es arg einsam auf "the stage", denn immer mehr der Protagonisten treten ab.

Plattenspieler mit LP, Word Record Store Day(Plattenspieler mit LP, Quelle: Pexels/Pixabay CC0 Lizenz)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.