Römische Militärlager mit Google Maps entdeckt

Spannende Sache: Wissenschaftler haben in Jordanien in der Wüste drei bisher unbekannte Militärlager entdeckt, die vor fast 2.000 Jahren bestanden. Alles, was dazu gebraucht wurde, waren Satellitenaufnahmen aus Google Maps.


Anzeige

Das Ganze bekommt eine besondere Note, da man annimmt, dass diese Militärlager im Rahmen eines Feldzugs gegen das Reich der Nabatäer angelegt wurden. Im Jahr 105 wurde dessen Metropole, die Felsenstadt Petra, unter dem römischen Kaiser Trajan in das römische Reich eingegliedert. In den Aufzeichnungen heißt es, dass Petra übergeben worden sei – die Militärlager deuten aber auf einen Feldzug hin.

Römische Militärlager in Jordanien

Die Entdeckung ist im englischsprachigen Beitrag satellite images 'Spectacular' new find: Roman military camps identified in Arabian desert by Oxford archaeologists using satellite images beschrieben. Ein deutschsprachiger Beitrag findet sich auf heise.de, der in obigem Tweet verlinkt ist.

 


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Foto, Natur, Wissenschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert