Die Niederlande: Erfahrung mit Tempo 100

VW-KäferAls in Deutschland über Tempo 130 auf Autobahnen diskutiert werden sollte, konnte man zum Schluss kommen, der "Untergang des Abendlandes steht bevor". In den Niederlanden gilt Tempo 100 auf den Straßen. Es stellt sich die Frage nach den Erfahrungen der betreffenden Autofahrer. Kürzlich bin ich auf entsprechende Informationen gestoßen.


Anzeige

Es war nachfolgender Tweet, der meine Aufmerksamkeit weckte, denn er befasst sich mit den Erfahrungen aus den Niederlande mit Tempo 100.

Tempo 100 in den Niederlande

Der Text nimmt es bereits vorweg: Bevor die Niederlande 2020 die Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen auf Tempo 100 km/h reduziert haben, waren nur 40 % der Niederländer (und -innen) dafür. Das hat sich gravierend geändert – nun sind sogar 60% für eine Reduktion auf 90km/h. Das österreichische Medium der Standard hat in diesem Artikel weitere Informationen zu diesem Thema zusammen getragen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Niederlande: Erfahrung mit Tempo 100

  1. Charlie sagt:

    Es ist in Deutschland völlig irrelevant, ob es ein Tempolimit von 100km/h auf der Autobahn, 80km/h auf der Landstraße und z.B. 30km/h innerorts geben wird.

    Es werden weiterhin zu viele Menschen einen großen Haufen auf die Verkehrsregeln machen, da es auch weiterhin zu wenig Kontrollen und zu lasche Strafen geben wird.

    Tempolimits, rote Ampeln, Stop-Schilder, sind doch alles gefühlt nur noch "Vorschläge". Parken auf Behindertenparkplätzen (schon groß und meist dichter am Ziel) ist auch für viele auch kein Thema mehr.

    Man schaue sich alleine die Fahrweise vieler Eltern vor Kindergärten oder Schulen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert