Hoffnung für Japans Mond-Lander SLIM

Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) ist es zum 20. Januar 2024 japanischer Zeit (19. Januar 2024 in Europa) als fünftes Land gelungen, eine Sonde weich auf dem Mond zu landen. Der Lander ist aber abgeschaltet, weil die Solarzellen keinen Strom mehr liefern. Jetzt gibt es Hoffnung, den Lander reaktivieren zu können.


Anzeige

Landung geglückt

Ich hatte im Blog-Beitrag Japan landet erfolgreich auf dem Mond, aber Solarpanel arbeitet nicht über die Mission berichtet. Die Sonde sollte, wie in nachfolgendem Bild gezeigt, mit den Solarzellen nach oben, auf der Mondoberfläche liegen. Mondlander SLIM

Die Hoffnung war, dass der Lander bis zum Ende des Mond-Tags durchhält und die Elektronik mittels Sonnenzellen mit Strom zu versorgen. Der Flugkörper hat die Landung überstanden und arbeitete nach dem Aufsetzen. Bald stand aber fest, dass die Solarzellen keinen Strom lieferten. Da die Batterien schnell erschöpft waren, wurde die Elektronik von SLIM inzwischen abgeschaltet.

Hoffnung auf die Sonne

Nach diversen Analysen sind die Techniker nun zum Schluss gekommen, dass der Lander samt Solarzellen intakt ist. Aber die Sonde ist nach Westen ausgerichtet gelandet. Die Sonne steht aber im Osten, es ist Vormittag auf dem Mond.

Mondlander SLIM

Damit bekommen die Sonnenzellen kein Sonnenlicht, da alles, was auf dem Mond nicht im Sonnenlicht liegt, stockdunkel ist. Gemäß obigem BBC-Bericht hoffen die Raumfahrttechniker jetzt auf die Sonne. Diese wird in einigen Tagen in Richtung Westen wandern und sollte die Solarzellen bescheinen. Wenn diese dann Strom liefern und die leeren Batterien aufgeladen werden, besteht die Hoffnung, dass die abgeschaltete Elektronik des Landers wieder zum Leben erwacht.

Ähnliche Artikel:
Israelischer "Beresheet" Mondlander abgestützt
NASA: Trümmer des indischen Mondlanders Vikram gefunden
Russische Sonde Luna 25 auf dem Mond abgestürzt
Warum die russische Mondsonde Luna 25 abgestürzt ist
Auch Japan hat Mondsonde gestartet und will dort landen
Erste private japanische Mondlandung gescheitert
US-Raumfahrtpläne für den Mond: Peregrine-Fehlschlag und Verzögerung bei Artemis
Indische Mondsonde Chandrayaan-3 zurück in Erdumlaufbahn
Japan landet erfolgreich auf dem Mond, aber Solarpanel arbeitet nicht


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik, Wissenschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert