Warum sind Blaubeeren blau?

Simple Frage, komplizierte Antwort: Blaubeeren sehen doch blau aus? Weiß man, aber wieso ist das so? Presst man Blaubeeren, kommt höchstens so etwas wie roter Saft heraus.


Anzeige

Heidelbeeren, wie die Früchte offiziell heißen, aber im Volksmund auch Blaubeeren genannt, ist eine Art aus der Gattung der Heidelbeeren in der Familie der Heidekrautgewächse. Die in der Heidelbeere enthaltenen Anthocyane sind Antioxidantien und färben beim Verzehr Mund und Zähne blau bis rot.

Blaubeeren
Blaubeeren, Quelle: Pexels, freie Verwendung

Die Früchte sind wegen ihrer Wirkstoffe gesund und ich versuche täglich eine Hand voll Blaubeeren in mein Frühstücksmüsli zu geben. Das wird aus Sechskornflocken, Nüssen, Körnern und Naturjoghurt selbst gemischt. Über die Frage, warum die Beeren die Farbe Blau haben, hatte ich mir noch nie Gedanken gemacht.

Und woher kommt das Blau?

Die einfache Frage, wieso Blaubeeren eigentlich blau aussehen, wo doch der Saft nur rot ist, hat sogar Wissenschaftler bewegt. Die Forscher haben sich aber auch Trauben und Pflaumen wegen der blauen Farbe vorgenommen. Die Früchte bzw. die blauen Schalen enthalten definitiv kein blaues Farbpigment, das war bekannt.

Saft aus Blaubeeren ist nicht wirklich blau, sondern rot. Gleiches gilt für gepresstes Saft aus blauen Trauben. Rox Middleton von der University of Bristol sagte dazu "Deshalb wussten wir, dass etwas an der Farbe seltsam sein musste."

Die blaue Farbe, die wir sehen, kommt von einer Wachsschicht, die auf der Oberfläche der Früchte zu finden ist. Middleton und seine Kollegen lösten die Wachsschicht von verschiedenen blauen Früchten ab und untersuchten das Ganze. Die Wachsschicht besteht aus scheinbar zufällig angeordneten Nano-Kristallstrukturen, die besonders starke Reflexion im Bereich des blauen und ultravioletten Lichts aufweisen. Die Kollegen von scinexx.de haben die Erkenntnisse in diesem Beitrag aufbereitet. Was bin ich nur für ein Dödel, ich habe die Blaubeeren einfach so gegessen, ohne mir groß Gedanken um die Farbe zu machen. Blaubeeren sind halt blau – noch immer gewesen.

Ähnliche Artikel:
Johannisbeeren, ein wahrer Fettkiller
Rote Erdbeeren in einem Foto?
Allergie bei Erdbeere und Tomate, die Sorte macht's
Der dümmste Bauer hat die dicksten Tomaten
Lakritz, auch in geringen Mengen gesundheitsschädlich …
Erdbeerernte per Roboter


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Essen, Natur, Wissenschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert