Heidsmühle (Eifel/Manderscheid)

Die Heidsmühle ist ein Ausflugslokal mit Hotelbetrieb in der Nähe des Orts Manderscheid, im Herzen der Vulkaneifel. Die am Ufer der Kleinen Kyll, in einem bewaldeten Tal, gelegene Anlage ist für einen Tagesausflug oder für einen längeren Urlaub gleichermaßen geeignet. Vor ein paar Tagen hat es mich, nach Jahrzehnten, erneut zur Heidsmühle geführt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rheingau: Historienweg von Rüdesheim nach Assmanshausen

Rheingau - Rüdesheim - Historienweg -NiederwalddenkmalDer Rheingau ist für Wanderungen entlang des Rheinsteigs prädestiniert. Aber auch abseits des Rheinsteigs finden sich Perlen für Wanderer. Vom Örtchen Rüdesheim führt beispielsweise der Historienweg entlang des Rheins in Richtung Assmannshausen. Statt Drosselgasse und Niederwalddenkmal kann man atemberaubende Ausblicke auf das Rheintal und die angrenzenden Weinberge bzw. Kulturlandschaften genießen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rheingau | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Palmengarten Frankfurt/Main

RhododendronFür die Stadtbewohner ist es in meinen Augen ein Muss, der Besuch im Palmengarten Frankfurt am Main. Aber auch wer im Umland Frankfurts lebt oder mal mehr als ein paar Stunden in dieser Stadt lebt, sollte einen Abstecher machen. Palmengarten, das ist ein botanischer Garten inmitten von Frankfurt/Main, im sogenannten Westend gelegen.  Und mit 22 Hektar Fläche gehört er zu den größten botantischen Gärten Deutschlands.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankfurt/Main | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Rheingau im Herbst

Der Rheingau ist immer eine Reise wert. Speziell im Spätherbst, wenn sich die Blätter verfärben und der junge Wein fertig ist. Ich habe einen Abstecher ins Rheingau (Ostrich-Winkel, Schloss Vollrads und Johannisberg) gemacht und ein paar herbstliche Impressionen hier im Blog mitgebracht. Ausführlicher Reisebericht folgt.

Veröffentlicht unter Rheingau | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Wanderung Ruhestein – Schliffkopf – Zuflucht (Schwarzwald)

Im April 2014 habe ich mit der Familie eine Wanderung im Grinden-Naturschutzgebiet “Schliffkopf” (Schwarzwald) durchgeführt. Die Route führte auf dem Westweg entlang der Schwarzwaldhochstraße und erlaubt herrliche Panoramablicke in den Schwarzwald.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schwarzwald | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bad Homburg v.d. Höhe (Taunus)

Bad Homburg ist eine kleine Stadt vor den Toren Frankfurts (Main), vor den Hängen des Taunus gelegen. Daher auch der offizielle Name Bad Homburg v.d. Höhe (steht vor der Höhe). Das Bad steht für den traditionellen Kur- und Klinikstandort, der vor allem im 19. Jahrhundert Kurgäste anzog. Der, zum Schloss gehörende, “weiße Turm” ist eines der Wahrzeichen der Stadt. In diesem Reisebericht finden Sie einige Impressionen aus diesem netten Taunusstädtchen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankfurt/Main, Taunus | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Felsenland Dahn (Wasgau, Pfälzerwald)

Dahn-klein01Das Dahner Felsenland ist eine von Rotsandstein-Felsen geprägte Landschaft in der Südwestpfalz, die immer für einen Abstecher oder Kurzausflug gut ist. Gut ausgebaute Wanderwege laden zum Erkunden des Felsenlands eins – und ein Badeparadies mit Wellness-Angeboten laden auch bei schlechtem Wette zum Kurzurlaub ein.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dahn, Pfalz | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Kloster/Abtei Himmerod (Eifel)

HimmerodDas Kloster Himmerod (oder Hammerd, wie wir Eifelaner zu sagen pflegen) bzw. die gleichnamige Abtei ist in der Eifel, im Tal der Salm gelegen. Himmerod gehört zum Landkreis Bernkastel-Wittlich und liegt, umgeben von Eifelwäldern, an der Straße zwischen den Orten Großlittgen und Eisenschmitt. Bekannt wurde Himmerod durch die Himmeroder Denkschrift, die der Grundstein zur Wiederbewaffnung der Bundesrepublik war.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Himmerrod | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Heidelberg am Neckar (Schloss) – Teil 3

Das Heidelberger Schloss ist wohl das Wahrzeichen der Stadt und wurde auf zahlreichen Fotos verewigt. Man kann es als eine der weltweit berühmtesten Ruinen Deutschlands bezeichnen. Das Schloss liegt am Nordhang des Königstuhls. Es war die Residenz der Kurfürsten von der Pfalz, wurde aber im Pfälzischen Erbfolgekrieg durch die Soldaten Ludwigs XIV zerstört.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heidelberg | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Heidelberg am Neckar (Innenstadt) – Teil 2

Heidelberg00Zu den ältesten Stadtteilen Heidelbergs gehört die Altstadt, zwischen Neckar und Königsstuhl (mit dem Schloss) gelegen. Hier finden sich die kilometerlange Fußgängerzone mit ihren kleinen Lädchen und Lokalen. Aber auch das Rathaus mit dem Herkulesbrunnen, die Heiliggeistkirche, der Markt, der Kornmarkt und weitere Sehenswürdigkeiten sind dort zu finden. Die in Teil 1 beschriebene Alte Brücke über den Neckar ist nur einen Sprung entfernt. Und über die Bergbahn oder eine Treppe ist der Aufgang zum Heidelberger Schloss (Teil 3) möglich.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heidelberg | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar