Wie Boings Fehlentscheidungen die 737 max zur Katastrophe führte

Der US-Flugzeugbauer Boing hat ja sein Erfolgsmodell B 737 zur max-Version weiter entwickelt. Zwei Maschinen stürzten wegen eines fehlerhaft arbeitenden MCAS-Systems ab. Aktuell laufen die Untersuchungen noch, aber es kristallisiert sich MCAS ziemlich klar als Absturzursache heraus.


Anzeige

Die New York Times hat in diesem englischsprachigen Artikel die Historie und die Kette von Fehlentscheidungen, die viele Menschen das Leben kosteten, aufbereitet. Ursprünglich war das System nur für extreme Fluglagen und mit zwei Sensoren sowie vielen Sicherheitschecks geplant. Im Laufe der Zeit wurde immer wieder gestrichen und geändert, bis die endgültige Fassung, die nur noch einen Sensor verwendete und massiv in den Flug eingriff, vorlag. Weil die Beteiligten nur ihre Teilaufgabe überblickten, fielen die fatalen Fehlentscheidungen niemandem auf. Ich bin über den nachfolgenden Tweet auf den Artikel der NYT aufmerksam geworden.

Für interessierte Blog-Leser/innen, die vielleicht kein Englisch sprechen, man kann den Text per Maus markieren und mit der Tastenkombination Strg+c in die Zwischenablage kopieren. Dann die Webseite Deepl.com aufrufen  und den Text mit Strg+V in das linke Textfeld einfügen. Dann wird der englische Text auf deutsch übersetzt.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.