Windows 10: Was man wissen sollte

Nächste Woche ist es so weit, die Firma Microsoft gibt ihr neues Betriebssystem Windows 10 für die Allgemeinheit frei. Erfahrungsgemäß gibt es viele Fragen rund um das neue Windows. Daher wäre eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte ganz hilfreich.


Anzeige

Langsam mit den jungen Pferden

Zuerst: Auch wenn Microsoft einen riesigen Rummel um die Freigabe von Windows 10 am 29.7.2015 macht (es finden Windows 10: Launch-Events weltweit am 29.7. statt), ist keine Eile geboten. Denn nicht alle interessierten Nutzer bekommen Windows 10 an diesem Tag. Wer von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 upgraden möchte, muss sich etwas gedulden. Microsoft gibt das Windows 10-Upgrade nicht in einem Rutsch frei, sondern rollt das Ganze in Wellen aus. Ich hatte im Artikel Windows 10: Upgrade wird in Wellen ausgerollt … darauf hingewiesen, dass nur Windows Insider (also Tester wie meine Wenigkeit) zum 29.7.2015 auf ein Upgrade der Windows 10 GA-Version hoffen dürfen.

Windows 10-Systeme am 30.7. bei Aldi

Besser haben es Leute, die auf Fertig-Systeme setzen. Denn im Handel wird Windows 10 wohl ab 1. August erhältlich sein – und Aldi bietet am 30.7.2015 erste Windows 10-Gerät von Medion an. Nutzer von Windows 7/8.1 bekommen das Windows 10-Upgrade vermutlich erst Anfang August. Das hängt auch davon ab, wie problemlos Windows 10 bei der Anwenderbasis installiert wird. Bei Problemen will Microsoft das Upgrade stoppen können, um die Fehler zu beheben.

1 Jahr Zeit für ein kostenloses Windows 10-Upgrade

Allgemein hat man ab dem 29.7.2015 ja ein ganzes Jahr Zeit, sich den kostenlosen Umstieg von Windows 7 bzw. Windows 8.1 auf Windows 10 zu überlegen. Erst am 29.7.2016 läuft das Gratis-Update-Angebot ab. Wer also auf Nummer sicher gehen will, wartet einfach ein paar Wochen oder Monate und verfolgt, welche Erfahrungen andere Nutzer machen.

Was bringt Windows 10 neues, was soll ich wissen?


Werbung

Und für alle Leser, die auf die Schnelle einen Überblick über die Neuerungen von Windows 10 haben möchten: Ich habe diese im Artikel Windows 10: Die wichtigsten Funktionen auf einen Blick in meinem IT-Blog zusammen gefasst. Für erfahrene Anwender, die sich für diverse Details interessieren, möchte ich auf die folgende Artikelliste aus meinem IT-Blog verweisen. Dort werden viele Details rund um Windows 10 beleuchtet.

Windows 10-Artikel:
Windows 10: Upgrade ab 29. Juli 2015 verfügbar
Windows 10: Upgrade-Matrix und Hardwareanforderungen
Windows 10: Microsoft benennt die Verkaufsversionen (SKUs)
Windows 10: Feature-Vergleich zwischen den Versionen (SKUs)
Windows 10-Upgrade-Aufforderung für Windows 7/8.1-Nutzer
Windows 10: Upgrade wird in Wellen ausgerollt …
Windows 10: Künftige Feature-Updates sind wohl gratis …
Bringt Windows 10 Home Zwangs-Updates?
Miracast mit Windows 10 im (Kurz-)Test
Windows 10 Hardware-Splitter …
Windows 10-Upgrade: Was passiert mit Alt-Produktkeys?


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Computer abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.