Neue klinische Studie zu COPD

COPD ist eine chronische Erkrankung der Lunge, die durch Husten, vermehrten Auswurf und Atemnot bei Belastung gekennzeichnet ist. Falls Sie von dieser Krankheit betroffen sind, könnte eine neue klinische Studie möglicherweise interessant sein.


Anzeige

Ich bin durch Zufall auf die Ankündigung dieser Studie durch das Portal ClinLife gestoßen und möchte die Informationen hier einfach (ohne eigene Wertung) weiter geben.

Was ist COPD?

Die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung wird auch als COPD bezeichnet. COPD ist eine chronische Erkrankung der Lunge, die durch Husten, vermehrten Auswurf und Atemnot bei Belastung gekennzeichnet ist.

Was ist Ziel der Studie?

Das Hauptziel der Studie ist, herauszufinden, ob zwei zugelassene Prüfmedikamente die Lungenfunktion als auch die Atemnot bei COPD-Patienten verbessern. Es werden Frauen und Männer gesucht.

In der Studie wird untersucht, ob sich sowohl die Lungenfunktion als auch die Atemnot von symptomatischen Patienten mit mittelgradiger COPD verbessern, wenn diese von ihrer aktuellen Medikation zur Erweiterung der Atemwege umgestellt werden. Um einen Vergleich herstellen zu können, wird ein Teil der teilnehmenden Patienten ihre Medikation wechseln und der andere Teil der Patienten wird seine Ausgangsmedikation beibehalten.

Studieneignung


Werbung

Für diese Studie werden Frauen und Männer gesucht,

  • die 40 Jahre oder älter sind
  • bei denen eine mittelgradige COPD diagnostiziert wurde
  • die eine moderate Einschränkung des Atemflusses besitzen (FEV1 ≥ 50 % und < 80 %)
  • die seit mindestens drei Monaten mit einer stabilen COPD-Therapie behandelt werden
  • die während der COPD-Therapie Atemnot bei Belastung (bei raschem Gehen oder beim Bergaufgehen) verspüren
  • die höchstens eine moderate oder schwere COPD-Exazerbation, d.h. akute Verschlechterung, in den letzten 12 Monaten hatten
  • die Raucher oder Ex-Raucher sind und mindestens 10 Jahre geraucht haben.

Zusätzliche Informationen

Teilnehmer an der Studie erhalten entweder ein zugelassenes Prüfmedikament oder verbleiben auf ihrer aktuellen COPD-Medikation. Das bedeutet, dass jeder Teilnehmer in jedem Fall ein Medikament zur COPD-Behandlung erhalten. Zudem wird der Gesundheitszustand der Teilnehmer über einen Zeitrahmen von 4 Monaten (ca. 12-wöchige Studie und telefonische Nachsorge nach 30 Tagen) engmaschig überprüft. Dazu müssen die Teilnehmer  im Laufe der 12 Wochen 4 Mal im Prüfzentrum zu erscheinen (es gibt eine angemessene Fahrtkostenpauschale).

Wer sich als Betroffener für die Studienteilnahme interessiert, findet auf dieser Seite [Seite wohl entfernt] weitere Informationen. Es ist aber zu beachten, dass zur Anmeldung eine Registrierung bei clinlife.de erforderlich ist. Weitere Details entnehmen Sie der betreffenden Webseite des Anbieters, die detaillierte Antworten auf diverse Fragen gibt.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Neue klinische Studie zu COPD

  1. Jürgen Thiel sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren

    Ich würde gern an der Studie teilnehmen. Ich erfülle alle diese Kriterien.

    • guenni sagt:

      Der Blog-Beitrag ist von Sommer 2015 – wenn ich es richtig sehe, ist der Beitrag bereits von der ClinLife-Seite entfernt worden – die Studie dürfte also längst laufen. Ich stelle hier im Blog nur die Informationen – verantwortlich für die Rekrutierung der Studienteilnehmer ist ClinLife (ich habe mit denen nichts zu tun und auch keine Kontakte zu denen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.