Obacht beim Kauf von TV- und Radio-Geräten

Wer heute nach einem neuen Radio oder TV-Gerät sucht, sollte die Augen aufhalten – zumindest, wenn er das Gerät ein paar Jahre nutzen möchte. Ein kleiner Techniksplitter, was sich zukünftig ändert.


Anzeige

TV-Geräte mit DVB-T

Bei TV-Geräten die ein Empfangsteil für digitales terrestrisches Fernsehen (DVB-T) enthalten, sollte man wissen, dass in Deutschland ab 2017 auf den Nachfolgestandard DVB-T2 umgestellt wird. Das Ganze soll ab Mitte 2019 abgeschlossen sein. DVB-T-Empfänger werden dann nutzlos, man braucht einen neuen DVB-T2-Receiver.

Mittelwellenradio ist Geschichte – DAB+ noch nicht wirklich da

Auch beim Radioempfang tut sich was. Am 31. Dezember 2015 ist der letzte Mittelwellensender Deutschlands abgeschaltet worden. Die Branche setzt auf den Digitalradio-Standard DAB+ für die Zukunft. Aber noch werden fleißig Radiogeräte mit MW-Empfangsteil, aber ohne DAB+-Tuner vom Handel verkauft.

Wer es noch ein wenig genauer will: Ich habe ein paar Infos Ramschware: Mittelwellen-Radios und DVB-T-Empfänger drüben in meinem IT-Blog zusammen getragen.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Tipp abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.