Wirkt Coenzym Q10 bei Bluthochdruck?

GesundheitHeute noch ein kleiner Beitrag aus dem Bereich der Gesundheitsvorsorge, der sich einer der “Volkskrankheiten”, dem Bluthochdruck widmet. Es gibt immer wieder Hinweise, dass das Nahrungsergänzungsmittel Coenzym Q10 beim Senken von Bluthochdruck helfen könnte. Hier einige Informationen und eine Antwort auf die gestellte Frage.

Werbung

Bluthochdruck ist weit verbreitet und kann zu einem erhöhten Risiko für gewisse Erkrankungen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Nierenerkrankungen führen. Meist werden Blutdrucksenker von Ärzten verschrieben, um den Blutdruck auf 120 / 80 mm Hg zu bringen.

Aber es gibt auch natürliche Blutdrucksenker. Von Rote Beete-Saft ist eine blutdrucksenkende Wirkung bekannt. Auch Bewegung oder Sport, Gewichtsabnahme, nicht rauchen, weniger Stress und verringerter Salzkonsum werden als hilfreich angesehen.

Coenzym Q10 zur Blutdrucksenkung?

Coenzym Q10 ist ein rezeptfreies Nahrungsergänzungsmittel, das als mögliches Arzneimittel zur Blutdrucksenkung vorgeschlagen wurde. Bei Fertigstellung und Veröffentlichung eines Reviews im Oktober 2009 lautete die Schlussfolgerung: „Aufgrund einer möglichen Unzuverlässigkeit der drei eingeschlossenen Studien bleibt unklar, ob Coenzym Q10 im Rahmen der Langzeitbehandlung von primärem Bluthochdruck zu einer Blutdrucksenkung führt“.

Im Rahmen einer Fragestellung “wird der Blutdruck von Patienten mit Bluthochdruck durch Coenzym Q10 im Vergleich zu einem Placebo verändert?” wurden weitere Studien von der Cochrane-Stiftung in der Schweiz ausgewertet. Dazu wurde eine Suche in den Datenbanken mit registrierten klinischen Studien und veröffentlichten Studienberichten bis zum 10. November 2015 durchgeführt. Dabei wurde nach Studien gesucht, in denen die Wirkung von Coenzym Q10 auf den Blutdruck der Teilnehmer untersucht wurde.

Es wurde eine neue Studie gefunden, außerdem wurde eine Studie, die in der ursprünglichen Reviewfassung berücksichtigt worden war, ausgeschlossen. In diesen Studien wurde die Wirkung von Coenzym Q10 auf den Blutdruck von nicht hospitalisierten Männern und Frauen untersucht, die das Arzneimittel über 8 bis 12 Wochen einnahmen. Bei einer der drei Studien wurde ein untragbar hohes Risiko für Bias festgestellt, so dass diese Studie nicht in die Metaanalyse eingeschlossen wurde. Insgesamt betrug die Teilnehmerzahl der beiden in die Metaanalyse eingeschlossenen Studien 50 Personen.

Hauptergebnisse der Cochrane-Studie: Q10 wirkt nicht

Aus der Metaanalyse der Daten aus den beiden Studien wurde deutlich, dass Coenzym Q10 im Vergleich zu dem Placebo den Blutdruck nicht beeinflusste. Ein weiterer betrachteter Endpunkt war auch die Anzahl der Patienten, die die Einnahme des Arzneimittels aufgrund von Nebenwirkungen abbrach. In einer der drei eingeschlossenen Studien war angegeben, dass Coenzym Q10 gut vertragen wurde und keine Nebenwirkungen auftraten.

Qualität der Evidenz

Dieser Review ergab Evidenz von moderater Qualität, dass Coenzym Q10 nicht zu einer Blutdrucksenkung führt. Für ein sicheres Ergebnis sind jedoch weitere solide durchgeführte Studien notwendig.

Referenzen:

Ho MJ, Li ECK, Wright JM. Blood pressure lowering efficacy of coenzyme Q10 for primary hypertension. Cochrane Database of Systematic Reviews 2016, Issue 3. Art. No.: CD007435. DOI: 10.1002/14651858.CD007435.pub3


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.