Elektrische Zahnbürste besser als eine Handzahnbürste?

GesundheitSind elektrische Zahnbürsten fürs Zähneputzen wirklich besser geeignet, als Handzahnbürsten, wie uns die Werbung suggeriert? Dazu haben Wissenschaftler verschiedene Studien ausgewertet, um die Wirkung einer elektrischen Zahnbürste im Vergleich zu einer Handzahnbürste bei der Erhaltung der Mundgesundheit zu bewerten.

Werbung

Eine gute Mundhygiene zur Entfernung des klebrigen, bakterienhaltigen Zahnbelags (Plaque) durch wirksames Zähneputzen, spielt eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung gegen Zahnfleischerkrankungen und Zahnfäule (Karies). Plaque ist die Hauptursache für Zahnfleischentzündung (Gingivitis) und spielt auch eine Rolle in der Entwicklung von Parodontitis, einer schwerwiegenderen Zahnfleischerkrankung, die den Zahnhalteapparat betrifft. Die Ansammlung von Plaque kann auch zu Karies führen. Zahnfleischerkrankungen und Karies sind die Hauptursachen für Zahnverlust.

Elektrische Zahnbürsten

Es sind zahlreiche Arten von elektrischen Zahnbürsten auf dem Markt, die sich in Preis und Funktionsweise voneinander unterscheiden. Verschiedene Modelle elektrischer Zahnbürsten arbeiten unterschiedlich (z. B. mit seitlichen oder kreisförmigen Bewegungen). Auch bestehen bei elektrischen Zahnbürsten große Preisunterschiede.

Es ist wichtig zu wissen, ob elektrische Zahnbürsten wirksamer Plaque entfernen als Handzahnbürsten und ob ihr Gebrauch Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis) verringert und das Voranschreiten von Parodontitis verhindert oder verzögert.

Studienmerkmale

Autoren der Cochrane Oral Health Group führten ein Review bestehender Studien durch, wobei sich diese auf Artikel bis zum 23. Januar 2014 begrenzen. Eingeschlossen wurden 56 Studien von 1964 bis 2011, in denen insgesamt 5068 Teilnehmern nach dem Zufallsprinzip entweder eine elektrische oder eine Handzahnbürste zugeteilt wurde.

Der Großteil der Studien wurde mit Erwachsenen durchgeführt und in mehr als 50 % der Studien kam eine elektrische Zahnbürste mit einer rotierend-oszillierenden Funktionsweise zur Anwendung, bei der sich also der Bürstenkopf abwechselnd in die eine und in die andere Richtung dreht.

Hauptergebnisse: Nutzen nicht eindeutig

Die Auswertung zeigt einen Nutzen durch die Verwendung einer elektrischen Zahnbürste im Vergleich zu einer Handzahnbürste. Es wurde eine Verminderung der Plaque um 11 % nach ein bis drei Monaten Gebrauch festgestellt und eine Verminderung von 21 % nach einem Einsatz von über drei Monaten. Gingivitis ging nach ein bis drei Monaten um 6 % zurück und nach über drei Monaten um 11 %. Der Nutzen für die langfristige Zahngesundheit ist nicht eindeutig.

Wenige Studien berichteten über Nebenwirkungen; alle berichteten Nebenwirkungen waren örtlich begrenzt und vorübergehend. Die Qualität der Evidenz zu Plaque und Gingivitis wurde als moderat bewertet.

Die Untersuchung wurde von einem Team um Yaacob M im Rahmen einer Cochrane-Datenbankauswertung durchgeführt (Englisches Original hier).


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.