Doof: Brite vergisst Frau bei Urlaubsflug am Flughafen

Eine skurrile Geschichte ging im März 2017 durch die Presse. Ein Brite und seine Ehefrau wollten nach Spanien in den Urlaub fliegen. Erst bei der Ankunft in Spanien bemerkte der Ehemann, dass seine Frau nicht mitgeflogen war. Er hatte sie am Abflug-Flughafen ‘vergessen’ – eine Geschichte hinter der Geschichte.


Anzeige

Das ist der Alptraum eines jeden Ehepaars: Man geht auf Reisen und plötzlich ist der Ehepartner weg. Diese Fälle gibt es immer wieder: Ehepaar ist mit Wohnwagen unterwegs – Mann hält kurz, Frau steigt aus Wohnwagen und wird beim Weiterfahren vergessen. Oder Mann tankt, Frau muss kurz auf das WC, Mann fährt weiter und bemerkt das erst hunderte Kilometer später. Und jetzt: Ehefrau bleibt am Flughaften zurück, während der Ehemann im Flieger nach Spanien sitzt – bemerkt wird das erst bei der Ankunft in Spanien.

Die Geschichte hinter der Geschichte

Maurice Hunter, 80 jähriger Brite, hatte von seinen Kindern zum Geburtstag eine Spanienreise geschenkt bekommen. Also wollte er mit seiner Ehefrau Carolyn, die beiden waren seit 46 Jahren verheiratet, vom Londoner Flughafen Stansted nach Spanien fliegen. Aber Maurice musste kurz vor dem Einstieg ins Flugzeug noch schnell aufs Klo und ließ seine Frau mit zwei Taschen zurück. Damit nahm das Unheil seinen Lauf …

Herzinfarkt des Mannes?

Als der Ehemann nicht zurück kam, informierte die Rentnerin das Flughafenpersonal. Sie befürchtete, dass ihr Mann einen Herzinfarkt hatte. Das Personal durchsuchte die Toilette, fand aber Maurice Hunter nicht. Also blieb die Ehefrau am Flughafen und wartete, dass sich der Mann melden würde. Nach einem Anruf beim Gate erfuhr sie von Flughafenmitarbeitern, dass der Ehemann den Flieger bestiegen und nach Spanien abgeflogen war.

Frau schon im Flieger?

Für Maurice Hunter stellte sich die Sachlage dagegen gänzlich anders dar. Als er aus der Toilette kam, sah er seine Frau nicht. Stattdessen hatten sich am Gate zum Flieger lange Schlangen gebildet. Panik! Er fürchtete, den Flieger zu verpassen und reihte sich in eine Warteschlange ein, im Glauben, seine Frau sei schon in einer anderen Schlange.

Das Paar hatte getrennte Plätze im Flieger und Maurice meinte im Gedränge seine Frau Carolyn im Flugzeug gesehen zu haben. Wer mal im Urlaubsflieger die Hektik erlebt hat, kann das gut nachvollziehen. Maurice nahm seinen Platz im Flieger ein und wartete beruhigt auf den Start in Richtung Spanien. Erst bei der Ankunft am Zielflughafen erfuhr er, dass seine Ehefrau in Stansted zurück geblieben war. Er buchte schnell einen Rückflug und war wenige Stunden später in England zurück. Den Urlaub verbrachte das Ehepaar im Campingwagen dann in ‘Great Britain’. Einige Ausschmückungen sind hier, hier und hier nachzulesen. Hier ist noch das Video aus einer britischen Fernsehsendung ‘The Morning Show’, in der das Paar sein Missgeschick erzählt.


(Quelle: YouTube)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Doof: Brite vergisst Frau bei Urlaubsflug am Flughafen

  1. Ursula Clark sagt:

    das war wirklich schön zu lesen, halb lustig , doch , mit zum nachdenkendem Hintergrund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.