Facebook: Bin ich vom Datenskandal betroffen?

Sie haben ein Benutzerkonto beim sozialen Netzwerk Facebook? Sie haben vom Datenskandal aus den Medien gehört? Sie wollen nun wissen, ob Facebook auch ihre Daten an Cambridge Analytica weiter gegeben hat?


Anzeige

Worum geht es?

Im US-Wahlkampf wurden offenbar eine Menge Facebook-Daten (von 87 Millionen Amerikanern) durch die Firma Cambridge Analytica abgezogen und dann für eigene Zwecke ‘missbraucht’. Inzwischen gibt es sogar Berichte, dass 2,7 Milliarden Nutzerdaten abgezogen wurden – Facebook selbst kann gar nicht genau sagen, welche Daten abgeflossen sind. Ich hatte drüben im IT-Blog die beiden nachfolgenden Artikel zum Thema veröffentlicht:

Bricht Cambridge Analytica Facebook das Genick?
Nachbeben im Facebook/Cambridge Analytica-Skandal

Obwohl es das Geschäftsmodell von Facebook ist, möglichst viele Daten zu sammeln, wurde wohl eine Grenze überschritten und der Datenskandal wird Facebook noch eine Weile anhängen. Der Facebook-Chef muss vor den US-Senat zur Anhörung, und auch das EU-Parlament stellt unangenehme Fragen.

Aber bin ich selbst betroffen?

Möglicherweise wollen Sie wissen, ob Sie mit ihrem Facebook-Konto vom Datenskandal betroffen sind. Das lässt sich sehr leicht prüfen, indem man

diese Facebook-Seite in einem Browser abruft. Anschließend wird man auf einer Facebook-Seite informiert, ob Daten zu Cambridge Analytica abgeflossen sind.

Facebook-Seite


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Computer abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.