Die Stachelschweine – Was bin ich: Walter Ulbricht 1965

Beim Stöbern auf YouTube bin ich überraschend auf eine Aufzeichnung der Kabarettisten ‘Die Stachelschweine’ gestoßen. Es ging um eine Parodie der Rateshow ‘Was bin ich’, mit Gaststar Walter Ulbricht, die 1965 aufgezeichnet wurde.


Anzeige

Die Stachelschweine ist der Name eines Berliner Kabaretts, das im Herbst 1949 in dem Künstler- und Studentenlokal Badewanne unweit der Berliner Gedächtniskirche als Schauspielerkollektiv gegründet wurde. Die folgende Aufzeichnung mit Wolfgang Gruner als Walter Ulbricht, Günter Pfitzmann als Robert Lembke und Achim Strietzel als Staatsanwalt Hans Sachs im Rateteam ist einfach zum wegwerfen.

(Quelle: YouTube)

Statt ein  5 Mark in ein ‘Schweinerl’ bekam der Herr eine Banane für jede falsch beantwortete Frage. Die Frage ‘sind Sie Deutscher’ spaltete schon. Sprechen Sie Deutsch wurde mit Nein beantwortet. Einfach urkomisch, wie die damalige Wirklichkeit aufgespießt wurde.

Ich war damals noch zu jung, um so etwas zu sehen – und ich bin nicht sicher, ob wir 1965 schon ein TV-Gerät in der Familie hatten (der Besuch der Queen, Königin Elisabet von England, im Jahr 1965 wurde von meiner Mutter beim Nachbarn im TV geschaut). Waren das noch Zeiten – heute wäre das im Zeichen political Korrektness kaum noch möglich, eine solche Sendung aufzuzeichnen.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.